Update: Satelliten-Telefonie

Systeme zur Satelliten-Telefonie sehen mehrere Satelliten in der Erdumlaufbahn vor, die über Bodenstationen an das Telefon- und Datennetz angebunden sind.

Im Zeitraum von 1998 bis 2003 sollten mehrere Satelliten-Telekommunikations-Systeme in der Atmosphäre der Erde aufgebaut werden. Ganz vorne dabei war das Iridium-System. Allerdings hat sich durch technische und organisatorische Probleme das System von Iridium mehrmals verzögert.

Mit OneWeb wurde 2016 ein neuer Versuch unternommen, um ein weltweites Satelliten-Kommunikations-System für breitbandige Datenübertragung zu initiieren.


Update: IMT-2020 / 5G-Mobilfunk

„5G“ ist als Überbegriff zu verstehen, das verschiedene Netze, Technologien und Anwendungen umfasst. Neben den 3GPP-Standards wird es alternative Standards von anderen Hersteller und Organisationen gebe. Zum Beispiel Sensornetzbetreiber, die Automobilwirtschaft und Smart-City-Architekten.

Weitere Inhalte:

  • Anforderungen an ein 5G-Mobilfunknetz
  • anwendungsbezogene Anforderungsprofile
  • Anwendungen
  • Netzarchitektur
  • Übertragungstechnik
  • Frequenzen

eSIM – Embedded Subscriber Identity Modul

Eine eSIM ist eine fest ins Mobilfunkgerät (Smartphones und Tablets) eingebaute und programmierbare SIM-Karte. Die eSIM ist ein Chip, bei dem ein mechanischer Wechsel, wie bei einer herkömmlichen SIM-Karte, nicht vorgesehen ist. Die eSIM ist fest verdrahtet und lässt sich nicht austauschen. Per Software wird der jeweilige Mobilfunkanbieter eingestellt.


Update: LTE

LTE wird die bisherigen GSM-, UMTS- und HSPA-Mobilfunknetze nicht ersetzen, sondern ergänzen. Es wird ein nahtloser Übergang von der UMTS-Technik zu LTE geben. Durch die weite Verbreitung von UMTS- und HSPA-Endgeräten werden beide Techniken mehrere Jahre koexistieren. Mit LTE entwickelt sich der Mobilfunk zunehmend zu einer Alternative zur Überbrückung der letzten Meile und damit als Alternative zur Kabelmodemtechnik und DSL.


Endgeräte für mobiles Internet

Neben dem Telefonieren findet unserer Kommunikation auch im Internet statt. E-Mail, Instant-Messaging und Social Networks sind Teil einer Kommunikationskultur, die nicht nur auf einem Computer mit festem Standort genutzt wird. Auch wenn man unterwegs ist, möchte wir unterschiedlichen Kommunikations- und Informationsbedürfnissen nachkommen. Sowohl ein Handy, wie auch ein Notebook mit Datenkarte eignet sich für den Internet-Zugang.

Die folgenden Ausführungen beschreiben die verschiedenen Geräte-Typen.


Update: Endgeräte im Mobilfunk

Mobile Endgeräte gehören in unserer Gesellschaft zum normalen Alltag vieler Menschen. Sie lassen sich leicht in den Alltag integrieren, erhöhen die Lebensqualität und vereinfachen unser Leben.
Es gibt ein immer breiteres und differenzierteres Angebot an Endgeräten für die mobile Kommunikation. Das Angebot ist bunt und vielfältig, aber auch erheblich kompliziert. Der Käufer kann bei den Handys aus einer Vielzahl spezialisierter Geräte auswählen.