Notebook oder Laptop? Welche Bezeichnung ist richtig?

Die ersten nicht stationären Computer wurden „Laptop“ genannt. Als Abgrenzung zu den stationären Desktops. Wirklich tragbar waren die ersten Laptops mit ihrem eingebauten Röhrenmonitor und dem 8-Zoll-Diskettenlaufwerk aber nur bedingt.

Ende der 1980er Jahre hat Toshiba den Begriff „Notebook“ für leichtere Geräte geprägt. Der Begriff ging schnell in den Alltagsgebrauch über, ähnlich wie bei Tempo oder Cola.

Ein Notebook galt als funktional eingeschränkt. Nur ein Laptop bot den kompletten Funktionsumfang eines PC. Ein Notebook war eher ein großes Tablet mit Tastatur. Ein Laptop dagegen ein vollwertiger PC, der tragbar war. Weshalb er auch liebevoll als Schlepptop bezeichnet wurde.

Bedingt durch die technische Entwicklung ist der Unterschied heute nicht mehr gegeben. Beide Begriffe gelten als Synonym und so wird zwischen den Begriffe Laptop und Notebook nicht mehr differenziert.