Homomorphe Verschlüsselung

Homomorphe Verschlüsselung ist in der Wissenschaft die Berechnung auf verschlüsselten Daten. Zumindest Addition und Multiplikation. Damit das möglich ist, müssen die Daten abgeschwächt verschlüsselt sein, damit die verschlüsselten Daten auch ohne vorhergehende Entschlüsselung verarbeitet werden können. Dieses Prinzip wurde von Marketing und PR in der IT aufgegriffen, um eine Lösung zu haben, für Kunden deren Anforderungen vorsehen, dass Daten in der Cloud verschlüsselt gespeichert werden. Aber, ist das dann auch sicher? Gehen wir dieser Frage auf den Grund.


Update: HTTP – Hypertext Transfer Protocol

HTTP ist das Kommunikationsprotokoll im World Wide Web (WWW). Die Kommunikation erfolgt zwischen einem Client und einem Server. Der Client fordert Ressourcen, meist Dateien, von einem Server an und schickt diese dem Client zu. Der Client, in der Regel ein Webbrowser übernimmt dann die Darstellung von Texten und Bildern und kümmert sich um das Abspielen von Audio- und Video-Daten.


Update: EMG-Vorverstärker-Deluxe mit INA111

EMG ist die Abkürzung von Elektromyographie. Dazu gleich hier die einleitenden Worte aus dem Wikipedia: „Die Elektromyografie (oder Elektromyographie) (EMG) ist eine elektrophysiologische Methode in der neurologischen Diagnostik, bei der die elektrische Muskelaktivität anhand von Aktionsströmen der Muskeln gemessen und (graphisch) dargestellt wird.“

Während vielen Jahren beschäftigte ich mich mit EMG im Bereich der Messtechnik und des Biofeedback. In der Messtechnik gibt es zwei unterschiedliche Methoden. Es ist die Oberflächen-Methode (Elektrode/Haut-Kontakt) und die intramuskuläre Methode mittels Nadel- oder beinah haarfeinen Drähtchenelektroden, im Muskel implementiert. Das Titelbild deutet in Blöcken die Schaltungen an.

Im ersten Block sieht man als Symbol den Instrumentationsverstärker INA111 mit den beiden Eingängen und der Kabelabschirmung, wobei der Schirm nicht wie üblich mit GND verbunden ist. Der Schirm hat die selbe EMG-Spannung und Phasenlage wie die Leitung von der Elektrode zum Eingang des INA111. Dies geschieht durch Impedanzwandlung (hier nicht dargestellt). Der Zweck ist die Neutralisierung der Kapazität zwischen Leitung und Schirm. So erreicht man eine minimale Verzerrung des EMG-Signals, weil es die Bandbreite der übertragbaren Frequenz erhöht.

Wenn der Wunsch zum Nachbau oder auch nur Teilnachbau, ebenso der andern Teile, besteht, kann man bei mir EMG8DOKU_PDF.ZIP via E-Mail bestellen. Dieses ZIP-File beinhaltet die vollständigen Schaltungs-Unterlagen. Meine bisherige Diskussionserfahrung zeigt, dass dort wo das Geld fehlt für den Kauf einer teuren Anlage, das Interesse am Eigenbau besteht. Das ist dort oft möglich, wo Elektrotechnik- und Medizin-Institute (auch Spitäler) zusammen arbeiten.

Übrigens, diese Inhalte eignen sich auch zur Gestaltung von Präsentationen und Vorträgen. Sehr geeignet für Studierende. Ich kann es gerne dafür empfehlen, weil ich einige Feedbacks im Laufe der Zeit erhalten habe.

Gruss Euer
ELKO-Thomas