Raspberry Pi installieren und in Betrieb nehmen

Installation und Konfiguration eines Raspberry Pi mit Raspbian.


Raspberry Pi: WLAN-Probleme lösen

Die Gründe, warum WLAN mit dem Raspberry Pi oft oder gar nicht geht, sind äußerst vielfältig. Angefangen bei der Hardware-Erkennung bis zur WLAN-Konfiguration.

Nicht alle WLAN-Probleme haben mit WLAN zu tun. So muss eine nicht funktionierende Internet-Verbindung mit WLAN nichts zu tun haben. Hier geht es also darum, die Ursachen typischer WLAN-Probleme mit dem Raspberry Pi zu erkennen und mögliche Lösungen anzuwenden.


Hardware-Informationen am Raspberry Pi ermitteln

Es gibt leider kein Tool, um alle Hardware- und System-Informationen über einen Raspberry Pi zu ermitteln. Dafür gibt es verschiedene Tools, um Informationen im System zu ermitteln.


Fernwartung und Remote-Service mit dem Raspberry Pi

Um einen Raspberry Pi aus der Ferne zu steuern gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Fernwartung bzw. der Remote-Service ist generell per Kommandozeile (SSH) oder Desktop-Sharing (VNC, RDP) möglich. Welche Lösung man wählt hängt von den eigenen Anforderungen ab.


Raspberry Pi und GPIO

GPIO ist die Abkürzung für General Purpose Input Output. Man bezeichnet damit programmierbare Ein- und Ausgänge für allgemeine Zwecke. Die GPIO-Pins dienen als Schnittstelle zu anderen Systemen oder Schaltungen, um diese über den Raspberry Pi zu steuern. Dabei kann der Raspberry Pi bei entsprechender Programmierung digitale Signale von außen annehmen (Input) oder Signale nach außen abgeben (Output).


HDMI-Ausgang am Raspberry Pi konfigurieren und steuern

Der HDMI-Ausgang ist die standardmäßige Bildausgabe-Schnittstelle des Raspberry Pi. Über die Kommandozeile lässt sie sich nach den eigenen Wünschen und Anforderungen einstellen.