Raspberry Pi: Monitor-Standby am HDMI-Ausgang ausschalten

Normalerweise wird bei Inaktivität des Nutzers irgendwann der Monitor abgeschaltet bzw. in Standby geschaltet. Die meisten Betriebssysteme sind standardmäßig so eingestellt, dass sie nach einer definierten Zeit den Bildschirm abschalten. Wenn man dann die Maus bewegt oder die Tastatur bedient geht die Anzeige wieder an. Aber es gibt auch Situationen, da möchte man nicht, dass der Bildschirm ausgeht.

Auf dem Desktop den Standby ausschalten

Im Desktop-Betrieb wird der Bildschirm nach 10 Minuten Inaktivität in den Standby geschickt. Das heißt, er wird Schwarz. Die einfachste Methode den Standby dauerhaft abzuschalten ist, einen Bildschirmschoner zu installieren, und ihn danach zu deaktivieren. Damit wird auch der Standby bei Inaktivität ausgeschaltet.

Zur Installation gibt man auf der Kommandozeile folgenden Befehl ein:

 sudo apt install xscreensaver

Mit „Return“ fortfahren und die Installation abwarten.

Den „Bildschirmschoner“ findet man dann im Menü unter „Einstellungen“. Beim ersten Aufruf muss der XScreenSaver-Dienst auf Nachfrage mit „OK“ gestartet.
Danach stellt man im Reiter „Anzeige-Modi“ den Modus auf „Bildschirmschoner deaktivieren“. Danach bleibt der Bildschirm dauerhaft an. Und das Programm kann man dann beenden.

Auf der Kommandozeile den Standby ausschalten

Hinweis: Es kann sein, dass sich der Monitor auf der Kommandozeile nicht in den Standby schaltet. Es ist also nicht mehr notwendig den Standby auszuschalten.

Mit dem Kommando „xset“ kann man verschiedene Parameter der Bildschirmausgabe, sowie Maus und Tastatur einstellen.

Mit dem Kommando "xset q" zeigen Sie alle einstellbaren Parameter und ihre aktuellen Werte an.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Elektronik-Set Raspberry Pi Edition
Elektronik-Set Raspberry Pi Edition

Elektronik erleben mit dem Raspberry Pi mit Python und GPIO Zero

  • leichter Einstieg ins Hardware-nahe Programmieren mit Python und GPIO Zero
  • Experimentieren und Programmieren ohne Vorkenntnisse
  • sofort Loslegen mit All-in-one-Set

Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico
Online-Workshop

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Online-Workshop mit einer Einführung ins Physical Computing mit Leuchtdioden, Taster und Temperatursensor.

  • Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython ohne Vorkenntnisse
  • Optimaler Einstieg, um eigene Ideen zu verwirklichen und Steuerungen zu programmieren
  • Inklusive Elektronik-Set mit einem Raspberry Pi Pico, Zubehör und elektronischen Bauteilen

Mehr Informationen Am Online-Workshop teilnehmen