Ich bekomme keine E-Mails mehr

Seit die Anzahl der Spam-Mails überhand nahmen, habe ich bei mir lokal einen Spam-Filter eingerichtet. Dem gebe ich vor, was Spam-Mails sind und die filtert er dann raus. Nach ein paar Tagen funktioniert das ganz gut und nur wenige gute E-Mails landen im Spam-Filter.

Seit ein paar Wochen schon hat die Anzahl der Spam-Mails wieder stark zugenommen. So stark, dass der Spam-Filter scheinbar immer öfter nicht anschlägt. Und aufgrund der Masse an eintreffenden Mails ist mein Outlook immer öfter blockiert. Denn bei jedem Filtervorgang werden von Outlook keine Eingaben angenommen.

Ich habe mich dann entschieden den serverseitigen Spam-Filter zusätzlich einzuschalten. Momentan noch auf der niedrigsten Stufe. Ich habe keine Lust ständig verirrte E-Mails aus dem Filter zu holen. Doch dieser Spam-Filter auf dem Mail-Server funktioniert richtig gut. Viel zu gut. Denn jetzt bekomme ich kaum noch E-Mails. Normalerweise macht es alle paar Minuten „Ping“. Doch jetzt ist es oft stundenlang ruhig. Das irritiert mich. Ständig denke: „Da stimmt was nicht“. Doch es ist alles bestens. Jetzt kommen hauptsächlich nur noch E-Mails durch, die keinen Spam enthalten. Und um die anderen kümmert sich mein lokaler Spam-Filter.

2 Gedanken zu „Ich bekomme keine E-Mails mehr

  1. Wenn es um eine Mailaddresse geht auf der Du Mail von Usern bekommst so setze einfach den Spamfilter so das alle gelöscht werden.
    Nur wenn im Betreff ein Bestimmtes Wort enthalten ist wird diese Mail nicht als Spam abgelegt.
    Diese Wort kannst du auf der Startseite deiner Page angeben.

    Didi

  2. Es ging mir eher um den psychologischen Effekt, der Auftritt, wenn der Spamfilter so gut funktioniert, dass er tatsächlich die Masse an Spam-Mails schluckt und dann mein Postfach leer bleibt. Und das den ganzen Tag über. Da stell ich mir dann irgendwann schon die frage, ob noch alles in Ordnung ist.

Kommentare sind geschlossen.


Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico
Online-Workshop

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Online-Workshop mit einer Einführung ins Physical Computing mit Leuchtdioden, Taster und Temperatursensor.

  • Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython ohne Vorkenntnisse
  • Optimaler Einstieg, um eigene Ideen zu verwirklichen und Steuerungen zu programmieren
  • Inklusive Elektronik-Set mit einem Raspberry Pi Pico, Zubehör und elektronischen Bauteilen

Mehr Informationen Am Online-Workshop teilnehmen