GROSS-UPDATE: Vierkanal-Übersteuerungsanzeige mit LEDs

4-Kanal-Uebersteuerung

Dieser Elektronik-Minikurs wurde inhaltlich in dem Sinne erweitert, dass schrittweise, allerdings in groben Zügen, erklärt wird, wie ein Fensterkomparator arbeitet. Ein späterer neuer Elektronik-Minikurs wird noch einmal den Fensterkomparator thematisieren, wobei es dann darum gehen wird, wie man mit einem einfachen Trick den einen Triggerwert solange speichert bis der andere angesprochen wird. Damit erreicht man mit einer ganz andern Methode die Schmitt-Trigger-Funktion, wie sie z.B. im 555-Timer-IC realisiert ist. Allerdings mit dem Unterschied zum 555-Timer-IC, dass die Triggerspannungen selbst definiert werden können und es braucht einen zusätzlichen Komparator und Opamp und kein extra RS-Flipflop. Der zusätzliche Komparator oder Opamp kann Teil eines Vierfach-Opamp- oder Vierfach-Komparator-IC sein. Es gibt dann noch eine weitere hübsche Anwendung, doch diese Überraschnung will ich jetzt noch nicht verraten…

Neu ist in diesem grossen Update, dass auf die Unterschiede zwischen Operationsverstärkern und Komparatoren eingegangen wird. Warum macht es Sinn einen Komparator anstelle eines Opamps einzusetzen, wenn die Komparatorfunktion verlangt wird? Warum gibt es viele Komparatoren mit Open-Collector- bzw. Open-Drain-Ausgängen? Was ist eine Wired-And- und eine Wired-OR-Verknüpfung und warum kann in einer Schaltung, je nach Betrachtungsweise, beides sein? Mit Monoflops und One-Shots kann man Eingangsimpulse verlängern. Worin aber unterscheiden sich die Funktionen dieser beiden Prinzipen? Zur Anwendung kommt ein One-Shot zur Realiserung einer minimalen Impulsbreite zwecks Ansteuerung einer LED, damit das Aufblitzen deutlich auch dann erkennbar ist, wenn die ereignisbedingte Impulsbreite für das Aufblitzen der LED viel zu kurzzeitig wäre. Zentraler Baustein für diese One-Shot-Funktion ist ein HCMOS-Schmitt-Trigger-Gatter. Wir betrachten was mit dem Drainstrom geschieht, wenn durch den langsamen Ladevorgang des Timing-Kondensators, die Spannung sich am Eingang des Gatter langsam durch die halbe Betriebsspannung bewegt. Der Inhalt ist also vielseitig. Ich wünsche allgemein viel Spass!