Datenschutz von E-Mails und Handy-Daten

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass E-Mails und Verbindungsdaten von Handys nicht unter dem besonderen Schutz des Fernmeldegeheimnisses fallen. Aus diesem Grund dürfen Ermittler schon bei Verdacht leichter Straftaten die Verbindungsdaten von Handys und auch E-Mails abfragen und den Inhalt der Kommunikation beschlagnahmen.

2 Gedanken zu „Datenschutz von E-Mails und Handy-Daten

  1. Wundert mich schon, dass hier niemand was dazu schreibt. Sind wir wirklich schon soweit bearbeitet, dass solche Sachen einfach akzeptiert werden? Vielleicht mit der Faust einmal auf den Stammtisch schlagen, und das wars?

  2. Das ist Recht und Gesetz. Das hat unsere Obrigkeit für uns ausgetüftelt. Und von uns Deutschen wird erwartet, dass wir das akzeptieren. Und wir tun es auch noch. Das ist traurig aber wahr.

Kommentare sind geschlossen.


Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico
Online-Workshop

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Online-Workshop mit einer Einführung ins Physical Computing mit Leuchtdioden, Taster und Temperatursensor.

  • Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython ohne Vorkenntnisse
  • Optimaler Einstieg, um eigene Ideen zu verwirklichen und Steuerungen zu programmieren
  • Inklusive Elektronik-Set mit einem Raspberry Pi Pico, Zubehör und elektronischen Bauteilen

Mehr Informationen Am Online-Workshop teilnehmen