Raspberry Pi Pico: Alarm mit Summer signalisieren

Eine Alarmanlage ist eine technische Einrichtung, die einen Alarm meldet, wenn ein Sensor oder Kontakt ausgelöst wird. Die Idee ist, beim Öffnen eines Kontakts, dass der Summer des akustisch signalisiert.

Bei Kontakten gibt es das Prinzip des Öffnens und des Schließens. Beim Öffnen wird der Alarm beim Öffnen des Kontakts ausgelöst. Beim Schließen wird der Alarm beim Schließen des Kontakts ausgelöst.

Wir wenden hier das Prinzip des Öffnen (des Alarmkontakts) an, um den Alarm mit einem Summer akustisch zu signalisieren.

Aufbau und Bauteile

Raspberry Pi Pico: Alarm mit Summer signalisieren

  • Ein aktiver Summer ist gepolt. Das lange Anschlussbein ist der positive Pol, der mit dem GPIO verbunden wird. Das kurze Anschlussbein ist der negative Pol, der mit Ground (GND) verbunden wird.
  • Der Alarmkontakt ist einfach nur ein Draht, der herausgezogen werden muss, um einen Alarm auszulösen.

Schnell und einfach alle Bauteile zusammen bestellen

Programmcode

Im Programmcode werden die GPIOs für die Onboard-LED und dem Buzzer als Ausgang initialisiert. Beide dienen zur optischen und akustischen Signalisierung. Dann wird noch der Alarmkontakt als GPIO-Eingang initialisiert.

In einer Endlosschleife wird der Zustand des Alarmkontaktes überprüft und beim Öffnen des Kontakts die Alarmierung ausgelöst.

# Bibliotheken laden
from machine import Pin

# Initialisierung von GPIO25 als Ausgang
led_onboard = Pin(25, Pin.OUT, value=0)

# Initialisierung von GPIO13 als Eingang
kontakt = Pin(13, Pin.IN, Pin.PULL_DOWN)

# Initialisierung von GPIO14 als Ausgang
buz = Pin(14, Pin.OUT, value=0)

# Funktion zur Alarmkontakt-Auswertung
while True:
    if kontakt.value() == 0:
        led_onboard.on()
        buz.on()
    else:
        buz.off()

Wenn der Alarmkontakt, in diesem Fall das Verbindungskabel, gezogen wird, dann wird ein Alarm ausgelöst. Die Onboard-LED leuchtet und der Summer gibt ein akustisches Signal aus.

Steckst Du das Verbindungskabel wieder, dann geht der Summer aus, aber die Onboard-LED leuchtet immer noch. Das ist wichtig, weil ein Alarm nicht einfach so zurückgestellt werden darf. Das Abschalten der akustischen Signalisierung ist sinnvoll, aber optisch sollte die Alarmauslösung erkennbar bleiben, bis das System zurückgestellt wird. In diesem Fall muss der Programmcode erneut gestartet werden.

Darf es ein bisschen mehr sein?

Bei Kontakten gibt es das Prinzip des Öffnens und des Schließens. Beim Öffnen wird der Alarm beim Öffnen des Kontakts ausgelöst. Beim Schließen wird der Alarm beim Schließen des Kontakts ausgelöst.
Wir wollen beide Prinzipien ausprobieren und miteinander vergleichen.

Mit einem Vibrationssensors vom Typ KY-002 könnte man diesen Aufbau zu einem Diebstahlwarner erweitern. Lass uns das gleich mal versuchen.

Weitere verwandte Themen:

Frag Elektronik-Kompendium.de

Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython

Elektronik-Set Pico Edition

Das Elektronik-Set Pico Edition ist ein Bauteile-Sortiment mit Anleitung zum Experimentieren und Programmieren mit MicroPython.

  • LED: Einschalten, ausschalten, blinken und Helligkeit steuern
  • Taster: Entprellen und Zustände anzeigen
  • LED mit Taster einschalten und ausschalten
  • Ampel- und Lauflicht-Steuerung
  • Elektronischer Würfel
  • Eigene Steuerungen programmieren

Elektronik-Set jetzt bestellen Online-Workshop buchen

Online-Workshop: Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Gemeinsam mit anderen und unter Anleitung experimentieren? Wir bieten unterschiedliche Online-Workshops zum Raspberry Pi Pico und MicroPython an. Einführung in die Programmierung, Sensoren programmieren und kalibrieren, sowie Internet of Things und Smart Home über WLAN und MQTT.

Online-Workshop buchen

Für Ihre Fragen zu unseren Online-Workshops mit dem Raspberry Pi Pico besuchen Sie unseren PicoTalk (Online-Meeting). (Headset empfohlen)

Zum PicoTalk

 

Elektronik-Sets für das Hardware-nahe Programmieren