Raspberry Pi Pico: LED-Ampel-Steuerung programmieren

Bei einer Ampel-Steuerung geht es darum, dass die Lampen bzw. LEDs in einer bestimmten zeitlichen Abfolge leuchten und auch wieder ausgehen müssen. In bestimmten Ampelphasen leuchten bestimmte Leuchtdioden. Manche Phasen sind nur übergangsweise aktiv, während andere Phasen länger dauern.

Für eine Ampel-Steuerung müssen wir 4 Ampelphasen programmieren:

  • ROT
  • GELB
  • GRÜN
  • ROT+GELB

Der folgende Aufbau sieht eine Verkehrsampel mit drei Leuchtdioden vor und einem Programmcode mit der Ampel-Steuerung.

Aufbau und Bauteile

Raspberry Pi Pico: LED-Ampel-Steuerung programmieren

  • R1: Widerstand, 470 Ohm (Gelb-Violett-Schwarz-Schwarz)
  • R2: Widerstand, 470 Ohm (Gelb-Violett-Schwarz-Schwarz)
  • R3: Widerstand, 470 Ohm (Gelb-Violett-Schwarz-Schwarz)
  • LED1: Leuchtdiode, rot
  • LED2: Leuchtdiode, gelb
  • LED3: Leuchtdiode, grün

Programmcode

Im Programmcode werden die Leuchtdioden initialisiert. In der anschließenden Schleife werden insgesamt 4 Ampelphase nacheinander durchlaufen und wiederholt.

# Bibliotheken laden
from machine import Pin
from utime import sleep

# Initialisierung von GPIO13, GPIO14 und GPIO15 als Ampel (Ausgang)
red = Pin(13, Pin.OUT, value=0)
yellow = Pin(14, Pin.OUT, value=0)
green = Pin(15, Pin.OUT, value=0)

# Wiederholung (Endlos-Schleife)
while True:
    # Ampelphase: ROT
    red.value(1)
    yellow.value(0)
    sleep(5)
    # Ampelphase: ROT + GELB
    yellow.value(1)
    sleep(2)
    # Ampelphase: GRÜN
    red.value(0)
    yellow.value(0)
    green.value(1)
    sleep(5)
    # Ampelphase: GELB
    green.value(0)
    yellow.value(1)
    sleep(1)

Darf es ein bisschen mehr sein?

Wenn wir schon ein paar Leuchtdioden aufgebaut haben, können wir die in einem anderen Programmcode als Lauflicht betreiben. Mit weiteren Widerständen und Leuchtdioden lässt sich das Lauflicht beliebig verlängern.

Highlights: Elektronik mit dem Raspberry Pi Pico

Elektronik mit dem Raspberry Pi

Die Stärken des Raspberry Pi liegen klar in der Computer-Architektur mit typischen Computer-Schnittstellen und Möglichkeit zum Ausführen von Open-Source-Software für Linux.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython

Elektronik-Set Pico Edition

Das "Elektronik-Set Pico Edition" ist ein Bauteile-Sortiment mit Anleitung zum Experimentieren und Programmieren mit MicroPython.

  • LED: Einschalten, ausschalten, blinken und Helligkeit steuern
  • Taster: Entprellen und Zustände anzeigen
  • LED mit Taster einschalten und ausschalten
  • Ampel- und Lauflicht-Steuerung
  • Elektronischer Würfel
  • Eigene Steuerungen programmieren

Online-Workshop Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico
Online-Workshop

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Online-Workshop mit einer Einführung ins Physical Computing mit Leuchtdioden, Taster und Temperatursensor.

  • Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython ohne Vorkenntnisse
  • Optimaler Einstieg, um eigene Ideen zu verwirklichen und Steuerungen zu programmieren
  • Inklusive Elektronik-Set mit einem Raspberry Pi Pico, Zubehör und elektronischen Bauteilen

Für Ihre Fragen zu unseren Online-Workshops mit dem Raspberry Pi Pico besuchen Sie unseren PicoTalk (Online-Meeting). (Headset empfohlen)

Zum PicoTalk Mehr Informationen Am Online-Workshop teilnehmen

Elektronik-Set Pico Edition
Elektronik-Set Pico Edition

Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Das "Elektronik-Set Pico Edition" ist ein Bauteile-Sortiment mit Anleitung zum Experimentieren und Programmieren mit MicroPython.

  • LED: Einschalten, ausschalten, blinken und Helligkeit steuern
  • Taster: Entprellen und Zustände anzeigen
  • LED mit Taster einschalten und ausschalten
  • Ampel- und Lauflicht-Steuerung
  • Elektronischer Würfel
  • Eigene Steuerungen programmieren

Online-Workshop Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen