UPDATE: Polarisierter Elektrolytkondensator für Wechselspannung und inverse Gleichspannung

ac-current-elkoJeder Elektroniker weiss, ein Elektrolytkondensator (Elko) eignet sich nur für Gleichspannung (DC-Spannung) und nicht für Wechselspannung (AC-Spannung), ausser es ist ein spezieller bipolarer Elko wie er z.B. in passiven Filterschaltungen (Frequenzweichen) in Lautsprecherboxen zum Einsatz kommt. Diese Elkos sind spannungssymmetrisch, d.h. sie können in beiden Polarten mit der selben DC-Nennspannung betrieben werden, und damit sind sie AC-spannungstauglich.

Wahrscheinlich wesentlich unbekannter ist eine ganze spezielle Art des polarisierten Aluminium-Festkörperelektrolyt-Kondensators (Alu-Elko), der dauerhaft eine inverse DC-Spannung von 30 % der DC-Nennspannung zulässt und sogar maximal eine AC-Spannung von 80 % der DC-Nennspannung aushält. Man beachte das Datenblatt von Vishay! Diese Elkos sehen dem Tantal-Tropfen-Elko sehr ähnlich, seine elektrischen Eigenschaften sind allerdings sehr unterschiedlich. Ein gewöhnlicher Tantal-Tropfen-Elko erträgt nicht die geringste invertierte DC-Spannung. Von AC-Spannung wollen wir schon gar nicht reden und es gefällt ihm auch nicht, wenn er zu niederohmig ge- oder entladen wird. Auch das quittiert er sehr gerne mit Kurzschluss. Ganz im Gegensatz dieser spezielle Alu-Elko, der locker mit einem Seriewiderstand von 0 Ohm das stossartige Laden und Entladen zulässt und es gefällt ihm, wie schon oben erwähnt, von der Tradition des gewöhnlichen Elko drastisch abzuweichen. Betreffs Leckstrom hält er mit maximal wenigen Micro-Ampere mit andern modernen Alu-Elkos mit. In diesem Punkt schneidet der Tantal-Tropfen-Elko etwas besser ab. Nebenbei sei an dieser Stelle erwähnt, dass Tantal ein seltender Rohstoff ist! Man sollte sparsam mit Tantal umgehen.

Dieser spzielle Alu-Elko eignet sich besonders in Schaltungen mit Operations- und Instrumentationsverstärkern (echter Differenzverstärker), wenn mit signifikanten DC-Inversspannungen gerechnet werden muss. Der folgende Elektronik-Minikurs zeigt wie dieser spezielle Alu-Elko, in Verbindung mit je einer praktischen Schaltung mit Operationsverstärker und Instrumentationsverstärker, eingesetzt werden kann. Das Update besteht aus etwas zusätzlichem Text, der dem leichteren Verstehen Rechnung trägt:

Ein Gedanke zu „UPDATE: Polarisierter Elektrolytkondensator für Wechselspannung und inverse Gleichspannung

  1. Als entsprechende SMD-Version bietet Vishay die Serie 175TMP an.
    Bei einer zulässigen Betriebstemperatur von 175°C wird er allerdings nicht besonders günstig und auch nicht bei jedem Distri erhältlich sein.

    Onra

Kommentare sind geschlossen.