Layer-2-VPN

Bei einem Layer-2-VPN wird das VPN von einem Netzbetreiber bereitgestellt. Der Netzbetreiber überträgt die Daten über sein nicht-öffentliches Netz und dessen Verbindungen.

MPLS ist nur bei der Kopplung großer Netze sinnvoll. Und auch nur dann, wenn man die Netze nicht übers öffentliche Internet, sondern über das private Netz eines Netzbetreibers verbinden will. Zum Beispiel, weil einem der Betrieb eines eigenen VPN zu unsicher ist oder eine bestimmte Bandbreite gefordert wird.