Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird

Thomas J. Watson, bis 1956 Vorstandsvorsitzender der Firma IBM, sagte einmal folgenden Satz:

Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.

Bis noch vor ein paar Jahren hatte jeder über diese Einschätzung nur gelacht. Nein, man könnte sogar sagen, was für ein Irrtum. Doch leider dreht sich die Zeit und damit die Entwicklung weiter. Wer heute die digitale Realität kennt, der sieht, dass dieses Zitat in ein paar Jahren Wirklichkeit werden könnte. Zumindest was die private Nutzung angeht. Schon heute brauchen viele Menschen den Personal Computer nicht mehr. Für sie würde für die tägliche Portion Computer ein kleines mobiles Gerät ala Smartphone oder Tablet vollkommen ausreichen.