Raspberry Pi Pico: Grundlagen zum USB

Der USB ist eine universelle, standardisierte Computer-Schnittstelle, die es ermöglicht, verschiedene externe Geräte an einen Computer anzuschließen.
Der Mikrocontroller Raspberry Pi Pico verfügt über einen Micro-USB-Anschluss, der sowohl zum Laden des Boards als auch zur Programmierung und zur Datenübertragung verwendet werden kann.

Funktionen des USB am Raspberry Pi Pico

Abhängig vom Boot-Modus wird ein Raspberry Pi Pico als Massenspeicher in Form eines Laufwerks oder als serielle Schnittstelle bzw. COM-Port im Betriebssystem angemeldet und dargestellt.
Als Massenspeicher meldet sich der Pico an, wenn er mit gedrücktem BOOTSEL-Taster mit einem Host-Computer verbunden wird. In diesem Fall kann man über einen Dateimanager eine neue Firmware auf den Pico laden, in dem man die uf2-Datei in das Laufwerk kopiert.
Beim standardmäßigen Boot-Modus verbindet sich der Pico als virtuelle serielle Schnittstelle, auch COM-Port genannt. Darüber können sich Programme mit dem Pico verbinden, um ihn zu steuern oder Dateien zu übertragen. Die Programmierung des Picos erfolgt in der Regel über diesen COM-Port.

Hinweis: Es kann eine spezielle Firmware geben, bei der die Funktionen am USB anders funktionieren und bei der BOOTSEL-Taster eine andere Funktion aufweist.

Stromversorgung über den USB

Als universelle Schnittstelle kann der USB-Anschluss an einem Host-Computer oder an einem Netzteil auch Strom liefern, um das angeschlossene Gerät mit Energie zu versorgen.
Der USB-Anschluss kann bei einer Spannung von rund 5 Volt bis zu 500 Milliampere (mA) Strom liefern.

Programmieren über den USB

Programmiert wird ein Raspberry Pi Pico mit einer Entwicklungsumgebung. Beispielsweise mit der Thonny Python IDE. Die stellt eine Verbindung über die serielle Schnittstelle zum Pico her. Darüber wird der Mikrocontroller gesteuert, Programm geladen, gespeichert, gelöscht, gestartet und gestoppt.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython

Elektronik-Set Pico Edition

Das Elektronik-Set Pico Edition ist ein Bauteile-Sortiment mit Anleitung zum Experimentieren und Programmieren mit MicroPython.

  • LED: Einschalten, ausschalten, blinken und Helligkeit steuern
  • Taster: Entprellen und Zustände anzeigen
  • LED mit Taster einschalten und ausschalten
  • Ampel- und Lauflicht-Steuerung
  • Elektronischer Würfel
  • Eigene Steuerungen programmieren

Elektronik-Set jetzt bestellen Online-Workshop buchen

Online-Workshop: Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Gemeinsam mit anderen und unter Anleitung experimentieren? Wir bieten unterschiedliche Online-Workshops zum Raspberry Pi Pico und MicroPython an. Einführung in die Programmierung, Sensoren programmieren und kalibrieren, sowie Internet of Things und Smart Home über WLAN und MQTT.

Online-Workshop buchen

Für Ihre Fragen zu unseren Online-Workshops mit dem Raspberry Pi Pico besuchen Sie unseren PicoTalk (Online-Meeting). (Headset empfohlen)

Zum PicoTalk

 

Elektronik-Sets für das Hardware-nahe Programmieren