Experimente: Elektrolyt-Kondensator im Stromkreis

Experimente: Elektrolyt-Kondensator im Stromkreis

Wir wollen herausfinden, wie sich ein Elektrolyt-Kondensator, kurz Elko genannt, in einem einfachen Gleichstromkreis verhält. Zum Vergleich bauen wir den Elektrolyt-Kondensator unterschiedlich gepolt in den Stromkreis zusammen mit jeweils einer Leuchtdiode ein.

Diese Schaltung besteht also aus zwei Teilen. Im linken Teil der Schaltung ist der Elektrolyt-Kondensator im Prinzip richtig herum gepolt. Das heißt, negativer Pol an Ground (GND) und der positive Pol zur Leuchtdiode. Im rechten Teil der Schaltung ist der Elektrolyt-Kondensator im Prinzip falsch herum gepolt. Das heißt, der positive Pol an Ground (GND) und der negative Pol zur Leuchtdiode.

Bitte beachte: Ein dauerhaft falsch gepolter Elektrolyt-Kondensator kann durch die Falschpolung Schaden nehmen. Dieser Aufbau dient nur zum Darstellen, wie sich Elektrolyt-Kondensatoren im Gleichstromkreis verhalten.

Bauteile

Liste

  • LED1: Leuchtdiode, blau
  • LED2: Leuchtdiode, blau
  • C1: Elektrolyt-Kondensator, 100 uF
  • C2: Elektrolyt-Kondensator, 100 uF

Experimente

Es empfiehlt sich, bei beiden Leuchtdioden die gleiche Farbe zu wählen. Dann lässt sich das Verhalten beider Stromkreise besser vergleichen.

Wäre noch die Frage zu klären, warum die Leuchtdioden keine Vorwiderstände haben.

Grundsätzlich muss eine Leuchtdiode immer einen Vorwiderstand haben. Aber, das muss kein Festwiderstand sein. Es ist ausreichend, wenn das betreffende Bauteil eine strombegrenzende Eigenschaft aufweist. Und das ist bei einem Kondensator der Fall. In Abhängigkeit seiner Kapazität wird er aufgeladen. Während dem Ladevorgang verringert sich der Ladestrom. Der Kondensator wirkt wie ein Widerstand, dessen Wert immer größer wird. Wird der Kondensator voll, geht der Ladestrom auf Null und der Widerstand auf unendlich. Der Kondensator sperrt den Strom.


Beobachtungen und Erklärungen

Wenn Du mit beiden Stromkreise experimentiert hast, dann wirst Du ein paar Beobachtungen gemacht haben.

  • Die Leuchtdioden blitzen ziemlich heftig auf, wenn der Stromkreis geschlossen wird. Allerdings lässt sich dieser Effekt scheinbar nicht wiederholen. Das liegt daran, dass der Kondensator im Einschaltmoment geladen wird (LED-Blitzen) und wenn er geladen ist, fließt kein Strom mehr.
  • Um den Effekt zu wiederholen musst Du den geladenen Kondensator ausbauen und durch einen anderen (entladenen) Kondensator ersetzen.
  • Eine weitere Beobachtung ist dass die linke Leuchtdiode noch eine Weile etwas nachleuchtet, während die rechte nicht leuchtet.

Weitere Schaltungen und Experimente mit Kondensatoren

Diese Schaltung selber aufbauen und experimentieren

Elektronik-Set Starter Edition

Das Elektronik-Set Starter-Edition enthält über 300 der wichtigsten und nützlichsten Elektronik-Bauteile und -Komponenten.

Mit dabei ist der Elektronik-Guide (PDF-Datei zum Download) mit Elektronik-Grundlagen, Erklärungen von Bauelementen und Schaltungen mit Versuchen und Experimenten. Damit schafft jeder den ersten Einstieg in die Elektronik. Ganz ohne Vorkenntnisse. Neugier genügt.

  • Elektronik-Einstieg ohne Vorkenntnisse.
  • Schnelles Verständnis für Bauteile und Schaltsymbole.
  • Ohne Lötkolben experimentieren. Bauteile einfach verbinden und fertig.

Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen

Teilen:

Elektronik-Set Starter Edition
Elektronik-Set "Starter Edition"

Elektronik erleben mit dem Elektronik-Set "Starter Edition"

Perfekt für Einsteiger und Widereinsteiger

  • Elektronik-Einstieg ohne Vorkenntnisse
  • Schnelles Verständnis für Bauteile und Schaltsymbole
  • Ohne Lötkolben experimentieren: Bauteile einfach stecken

Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen

Elektronik-Fibel

Elektronik einfach und leicht verständlich

Die Elektronik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Elektronik, Bauelemente, Schaltungstechnik und Digitaltechnik.

Das will ich haben!