Fotowiderstand (LDR)

Fotowiderstand (LDR)

  • lichtabhängiger Widerstand
  • als Lichtsensor geeignet
  • Je mehr Licht, desto kleiner der Widerstand, desto größer der Strom und geringer der Spannungsabfall.

Ein Fotowiderstand ist ein Halbleiter, der auch Light Dependent Resistor, kurz LDR, genannt wird. Bei allen Halbleitermaterialien ist der Widerstandswert lichtabhängig. Bei Fotowiderständen werden spezielle Halbleitermischungen verwendet, bei denen der Effekt der Lichtabhängigkeit besonders stark auftritt.

Ein LDR besteht aus zwei Kupferkämmen, die auf einer isolierten Unterlage (weiß) aufgebracht sind. Dazwischen liegt das Halbleitermaterial in Form eines gewundenen Bandes (rot). Fällt Licht auf das Halbleitermaterial, dann wird es leitfähiger. Das bedeutet, der Widerstand wird kleiner, der hindurchfließende Strom wird größer und die daran abfallende Spannung wird kleiner. Dieser Vorgang ist, im Vergleich mit den physikalischen Effekten in anderen Bauelementen, mit mehreren Millisekunden sehr träge.

Schaltungen und Experimente mit Fotowiderstand

Weitere verwandte Themen:

Mit einem Fotowiderstand experimentieren

Elektronik-Set Starter Edition

Das Elektronik-Set Starter-Edition enthält über 300 der wichtigsten und nützlichsten Elektronik-Bauteile und -Komponenten.

Mit dabei ist der Elektronik-Guide (PDF-Datei zum Download) mit Elektronik-Grundlagen, Erklärungen von Bauelementen und Schaltungen mit Versuchen und Experimenten. Damit schafft jeder den ersten Einstieg in die Elektronik. Ganz ohne Vorkenntnisse. Neugier genügt.

  • Elektronik-Einstieg ohne Vorkenntnisse.
  • Schnelles Verständnis für Bauteile und Schaltsymbole.
  • Ohne Lötkolben experimentieren. Bauteile einfach verbinden und fertig.

Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen

Teilen:

Elektronik einfach und leicht verständlich

Elektronik-Fibel

Die Elektronik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Elektronik, Bauelemente, Schaltungstechnik und Digitaltechnik.

Das will ich haben!