WEP-WLAN-Hacking ohne aktiven WLAN-Client

WEP ist ein altes und unsicheres Verfahren zur Authentifizieren von WLAN-Clients und zum Verschlüsseln des WLAN-Datenverkehrs. Die übliche Vorgehensweise, um ein WEP-WLAN zu hacken ist, Datenverkehr aufzuzeichnen und die Wiederholung des IVs zu nutzen, um den WEP-Schlüssel zu knacken.

Die folgenden Schritte führen einen WLAN-Hack durch, der ohne einen aktiven WLAN-Client auskommt. Die auszuführenden Schritte sind umfangreicher und trickreicher, als bei der üblichen Vorgehensweise.