Amplitudenmodulation mit dem OTA LM13700

Dies ist der zweite Elektronik-Minikurs zum Thema Operational-Transconductance-Amplifier (OTA), eine Alternative zum Operationsverstärker (Opamp). Ein Allrounder unter den OTAs ist der LM13700. Wenn auch schon älter, so ist er trotz moderneren OTAs noch immer gut erhältlich. Für Anwendungen bis zum mittleren 100-kHz-Bereich kann man ihn, je nach Art der Anwendung, gut einsetzen.

Im ersten OTA-Elektronik-Minikurs ging es um eine Anwendung als Dynamiklimiter für analoge Audiosignale. In diesem Minikurs geht es um die Amplitudenmodulation in der Funktion als kleiner Mittelwellensender mit geringer Reichweite bis etwa 10 Meter, z.B. als Demonstration für den schulischen Einsatz. Die Schaltung dient aber ebenso um den OTA praxisorientiert kennen zu lernen. Es kann auch zu weiteren Experimenten anregen, was auch beabsichtigt ist. Ist man am OTA nicht und nur an der Amplitudenmodulation für den Sendezweck interessiert, gibt es auch andere Wege die nach Rom führen. Eine solche Möglichkeit wird vorgestellt. In diesem Minikurs gilt die Aufmerksamkeit dem OTA LM13700, in dessen Datenblatt es 30 unterschiedliche anregende Application-Notes gibt. Viel Spass!

Gruss Euer
ELKO-Thomas


Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico
Online-Workshop

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Online-Workshop mit einer Einführung ins Physical Computing mit Leuchtdioden, Taster und Temperatursensor.

  • Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython ohne Vorkenntnisse
  • Optimaler Einstieg, um eigene Ideen zu verwirklichen und Steuerungen zu programmieren
  • Inklusive Elektronik-Set mit einem Raspberry Pi Pico, Zubehör und elektronischen Bauteilen

Mehr Informationen Am Online-Workshop teilnehmen