Das Buch zu dieser Webseite

Elektronik-Fibel

Die Elektronik-Fibel, das Elektronik-Buch

Käufer der Elektronik-Fibel Kundenmeinung:
Die Elektronik-Fibel ist einfach nur genial. Einfach und verständlich, nach so einem Buch habe ich schon lange gesucht. Es ist einfach alles drin was man so als Azubi braucht. Danke für dieses schöne Werk.

Elektronik-Fibel
jetzt bestellen!

oder

Die Elektronik-Fibel ist im iBookstore erhältlich

oder

Die Elektronik-Fibel für Amazon Kindle erhältlich

Elektronik-Fibel
Elektronik-Fibel
Timer 555
Timer 555
Operationsverstärker und Instrumentationsverstärker
Operationsverstärker
Computertechnik-Fibel
Computertechnik-Fibel
Netzwerktechnik-Fibel
Netzwerktechnik-Fibel
Kommunikationstechnik-Fibel
Kommunikationstechnik-Fibel

Das Elektronik-Kompendium.de ist die Webseite über Elektronik, Computertechnik, Kommunikationstechnik und Netzwerktechnik für Schüler, Azubis und Studenten.

Die Inhalte dieser Webseite sind auch als Bücher erhältlich. Mit dem Kauf eines der folgenden Bücher leistest Du einen Beitrag zur Verbesserung von Elektronik-Kompendium.de.

Unsere Seite auf Google+

Was ist hier zur Zeit besonders gefragt?

Neues im Elektronik-Kompendium

PCRAM - Phase Change RAM

PCRAM beruht auf dem thermisch gesteuerten Wechsel (Phase Change) zwischen einem kristallinen und amorphen Zustand eines Materials. Die Widerstände zwischen dem amorphen und kristallinen Zustand unterscheiden sich voneinander und lassen sich für unterschiedliche Speicherzustände nutzen.

 

Update: Flash-Speicher

Berücksichtigung neuer Erkenntnisse zur Haltbarkeit und Zuverlässigkeit von Flash-Speicher: Generell kann man davon ausgehen, dass SSDs im alltäglichen Desktop-Betrieb länger halten, als von den Herstellern angegeben. 3.000 bis 100.000 Speicher- bzw. Löschzyklen sind für die meisten Anwendungen vollkommen ausreichend. Vor allem wenn mit Wear-Leveling alle Speicherzellen gleichmäßig belastet und so die Lebensdauer verlängert wird.

 

Update: Thunderbolt

Inzwischen ist von Thunderbolt 3 die Rede, das eine Verdoppelung der Datentransferrate auf 40 GBit/s vorsieht. Erreicht wird das unter anderem durch den Umstieg auf PCIe 3.0.
Es soll möglich sein, zwei 4K- bzw. UHD-Displays hintereinander über ein einziges Kabel anzuschließen (DisplayPort 1.2 und HDMI 2.0). Zusätzlich sollen zum Laden von Akkus und Mobilgeräten bis zu 100 Watt Leistung übertragen werden.

 

Update: SATA Express

SATA Express (SATAe) ist vereinfacht ausgedrückt eine Kombination aus SATA und PCI Express.

Vorgesehen ist, dass SATA Express wahlweise eine, zwei oder vier PCIe-3.0-Lanes (x1, x2 oder x4) nutzen und darüber Daten mit 1 GByte/s pro Lane übertragen kann. Das bedeutet eine Datenrate von bis zu 4 GByte/s. Das bedeutet aber nicht, dass jede SATAe-SSD das unterstützt.

 

Betriebssystem für den Raspberry Pi auf eine SD-Speicherkarte (SD- oder SDHC-Card) installieren

Das Betriebssystem für den Raspberry Pi wird von einer SD-Speicherkarte (SD- oder SDHC-Card) gestartet und muss dazu zuerst auf die Speicherkarte geschrieben werden. Dieser Vorgang ist beim ersten mal etwas knifflig. Zwar gibt es SD-Speicherkarten zu kaufen, auf denen das Betriebssystem schon aufgespielt ist. Es ist aber zu empfehlen es selber zu versuchen, damit man ein zerschossenes System im Zweifelsfall selber erneuern kann.

 

OCSP - Online Certificate Status Protocol

Das Online Certificate Status Protocol, kurz OCSP, ist ein Protokoll, um festzustellen, ob ein Zertifikat widerrufen bzw. gesperrt wurde. OCSP hat leider einen Konstruktionsfehler, der dazu führt, dass das Sperren von Zertifikaten eigentlich nicht funktioniert. Das heißt, ein Zertifikat wird akzeptiert, obwohl es zwischenzeitlich zurückgezogen bzw. gesperrt wurde.

 

Update: Verschlüsselung

Unter Verschlüsselung versteht man Verfahren, die Daten mittels digitaler bzw. elektronischer Codes oder Schlüssel inhaltlich verändern, damit die Daten unlesbar werden. Gleichzeitig wird dafür gesorgt, dass nur mit dem Wissen des Schlüssels die geheimen Daten wieder entschlüsselt werden können.
Anstatt von Verschlüsselung spricht man auch von Chiffrierung, was das gleiche meint.

 

Kritik am Raspberry Pi Modell B+

Raspberry Pi Modell B+

Kaum ist das Modell B+ des Raspberry Pi offiziell verfügbar, ist die Kritik groß. Viele vermissen zusätzliche Schnittstellen, wie Audio-In, SATA und Gigabit-Ethernet. Viele haben sich auch eine kräftigere CPU und mehr RAM gewünscht. Für die eine oder andere Anwendung ist der Raspberry Pi doch zu schmalbrüstig. Die Kritik ist also durchaus zu verstehen. Doch dazu muss man sagen, dass der Raspberry Pi nur ein möglichst günstiger Mini-Computer für den Bildungsbereich sein soll. Wer mehr will und braucht, der kommt um die inzwischen vielfältigen Möglichkeiten nicht herum. Es gibt genug Einplatinencomputer auf ARM-Basis, die zwar nicht kompatibel, aber ähnlich sind.

Einen Blick sollte man auf den Banana Pi werfen und auch die Humming-Boards sind durchaus interessant.

Kommentieren

 

Update: Kryptografie

Bei der Kryptografie und den daraus entwickelten Kryptosystemen geht es im wesentlichen darum Daten, Nachrichten und die Kommunikation zu verschlüsseln, um sie vor der Einsicht und Manipulation Dritter zu schützen.

 

Anschlüsse und Komponenten des Raspberry Pi

Bevor man mit dem Raspberry Pi richtig loslegen kann, muss man zumindest grob wissen, wo welche Anschlüsse und Komponenten liegen und für was sie gut sind. Deshalb gilt es, alle wichtigen Anschlüsse und Bauteile des Raspberry Pi richtig zu identifizieren.