Raspberry Pi Pico: MicroPython installieren

Standardmäßig ist der Raspberry Pi Pico für die Programmierung mit C und C++ eingerichtet. Wenn der Pico mit MicroPython programmiert werden soll, dann muss die Laufzeitumgebung von MicroPython zuerst auf dem Board installiert werden.
Dafür gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen. Es ist empfehlenswert die Installation mit Hilfe der Thonny Python IDE durchzuführen. Dieser Editor ist gleichzeitig auch das empfohlene Programm zum Programmieren des Raspberry Pi Pico.

Voraussetzungen

  • Stelle sicher, dass Du mit dem Internet verbunden bist.
  • Du solltest ein Programm aus dem Internet herunterladen und installieren können.

Schritte zur Installation von MicroPython auf dem Raspberry Pi Pico:

  1. Schritt: Thonny Python IDE installieren
  2. Schritt: Raspberry Pi Pico als Laufwerk mit Deinem Computer verbinden
  3. Schritt: MicroPython auf dem Raspberry Pi Pico installieren

1. Schritt: Thonny Python IDE installieren

Thonny Python IDE

Die Thonny Python IDE gibt es für verschiedene Betriebssysteme zum Download.
Wenn Du mit der Desktop-Version von Raspberry Pi OS arbeitest, dann ist eine Installation nicht notwendig. Du erreichst das Programm im Menü über das Untermenü „Entwicklung“.

  1. Lade die aktuelle Thonny-Version herunter.
  2. Installiere anschließend das Programm, in dem Du die heruntergeladene Datei ausführst.

Hinweis: Wenn Du die Thonny Python IDE nach der Installation gestartet hast, dann beende das Programm JETZT.

2. Schritt: Raspberry Pi Pico als Laufwerk mit Deinem Computer verbinden

Raspberry Pi Pico als Laufwerk

Öffne einen Dateimanager oder eine Oberfläche, auf der Du sehen kannst, dass ein neues Laufwerk mit Deinem Computer verbunden wurde.

  1. Halte die BOOTSEL-Taste auf dem Pico gedrückt.
  2. Verbinde den Pico über ein Micro-USB-Kabel mit einem USB-Port Deines Computers, während Du die BOOTSEL-Taste für ein paar Sekunden gedrückt hältst.

Ziel: Der Pico sollte als Laufwerk mit dem Namen „RPI-RP2“ in Deinem Betriebssystem erscheinen.

3. Schritt: MicroPython auf dem Raspberry Pi Pico installieren

MicroPython auf dem Raspberry Pi Pico installieren

In den folgenden Schritten geht es darum, dass die Thonny Python IDE den Pico erkennt und die Installation von MicroPython fast automatisch erfolgt.

  1. Öffne JETZT die Thonny Python IDE.
  2. Im Fenster wird unten rechts die aktuell ausgewählte Programmiersprache angezeigt. Die Anzeige dient auch als Menü, wenn man daraufklickt. Wähle „MicroPython“ aus. Wenn noch nicht vorhanden, dann wähle „Configure Interpreter“.

Je nach Betriebssystem und Thonny-Version kann es jetzt Unterschiede geben. Entweder kann MicroPython für Raspberry Pi Pico ausgewählt oder die Firmware kann jetzt installiert oder aktualisiert werden.
Danach wird Thonny den Pico automatisch erkennen und MicroPython darauf installieren wollen.

Nach dem Klicken auf „Install“ wird die MicroPython-Firmware automatisch auf den internen Speicher des Pico geschrieben. Anschließend meldet sich das Laufwerk ab und verschwindet aus der Ansicht. Auf dem Pico läuft dann MicroPython und bleibt erhalten, bis die Firmware durch eine andere ersetzt wird.

Hinweis: Wenn diese Vorgehensweise bei der Installation von MicroPython nicht funktionieren sollte, kann man MicroPython auch manuell auf dem Pico installieren.

Alternative: MicroPython herunterladen und auf dem Pico manuell installieren

Wenn die Installation von MicroPython mit Thonny nicht funktioniert, dann gibt es die Möglichkeit die Firmware manuell zu installieren. Wichtig ist hier nur, dass der Pico als Laufwerk im System vorhanden ist. In diesem Laufwerk befinden sich mindestens zwei Dateien.

  1. Doppelklicke auf die Datei „INDEX.HTM“. Dein Browser sollte sich öffnen und eine Webseite darstellen.
  2. Scrolle nach unten, bis die Überschrift „Welcome to your Raspberry Pi Pico“ angezeigt wird.
  3. Klicke auf die Registerkarte „Getting started with MicroPython“.
  4. Klicke auf „Download UF2 file“. Dabei wird die MicroPython-Firmware für den Pico heruntergeladen.
  5. Öffne das Verzeichnis, in dem Deine Internet-Downloads gespeichert werden. Dort muss sich eine Datei mit einer Bezeichnung wie „micropython.....uf2“ befinden.
  6. Kopiere (z. B. durch Ziehen der Datei) diese Datei auf das Pico-Laufwerk.

Die MicroPython-Firmware wird automatisch auf den internen Speicher des Pico installiert. Anschließend meldet sich das Laufwerk ab und verschwindet aus der Ansicht. Auf dem Pico läuft dann MicroPython und bleibt erhalten, bis die Firmware durch eine andere ersetzt wird.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico
Online-Workshop

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Online-Workshop mit einer Einführung ins Physical Computing mit Leuchtdioden, Taster und Temperatursensor.

  • Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython ohne Vorkenntnisse
  • Optimaler Einstieg, um eigene Ideen zu verwirklichen und Steuerungen zu programmieren
  • Inklusive Elektronik-Set mit einem Raspberry Pi Pico, Zubehör und elektronischen Bauteilen

Mehr Informationen Am Online-Workshop teilnehmen

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico
Online-Workshop

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Online-Workshop mit einer Einführung ins Physical Computing mit Leuchtdioden, Taster und Temperatursensor.

  • Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython ohne Vorkenntnisse
  • Optimaler Einstieg, um eigene Ideen zu verwirklichen und Steuerungen zu programmieren
  • Inklusive Elektronik-Set mit einem Raspberry Pi Pico, Zubehör und elektronischen Bauteilen

Mehr Informationen Am Online-Workshop teilnehmen

Elektronik-Fibel

Elektronik einfach und leicht verständlich

Die Elektronik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Elektronik, Bauelemente, Schaltungstechnik und Digitaltechnik.

Das will ich haben!