Bluetooth 5

Bluetooth 5 ist eine standardisierte und universelle Funktechnik, die neue Maßstäbe bei geringstem Stromverbrauch (Low Energy Transmission) setzen soll, um den Ausbau des Internet der Dinge voranzutreiben (Internet of Things, IoT). Im Vergleich zum Vorgänger Bluetooth Smart soll die Reichweite vervierfacht, die Geschwindigkeit verdoppelt und gleichzeitig die Kapazität der verbindungslosen Datenübertragungen um 800 Prozent erhöht werden.

Zum Vergleich, Bluetooth Smart alias Bluetooth 4.2 liefert bis zu 1 MBit/s bei einer maximalen Reichweite von "rund 100 Meter". Viele Geräte reizen diese Möglichkeiten aus Stromspargründen nicht aus und kommen vielleicht auf nur rund 10 Meter. Nur wenige schaffen 50 Meter oder mehr.
Das Ziel ist in jedem Fall bei geringem Stromverbrauch die Reichweite über die Wände eines Hauses hinaus zu erhöhen.

Anwendung: Verbindungslose Dienste

Bisher sah die Kommunikation zwischen Bluetooth-Geräten vor, dass man eine App benötigt, um sich mit einem Gerät zu verbinden. Das bedeutet, der Anwender muss eine Bluetooth-Verbindung initiieren. Später wird diese Verbindung erst automatisch wieder hergestellt. In Zukunft soll es nicht mehr nötig sein, sich über eine App mit einem Gerät zu verbinden. Die Geräte sollen sich untereinander automatisch verbinden können, wenn der Hersteller das vorgesehen hat.

Anwendung: Standorterfassung

  • Navigation in weitflächigen Gebäuden (Flughafen, Bahnhof)
  • Nachverfolgung von Lagerbeständen oder Notfalleinsätzen
  • Smart-City-Infrastrukturen zur Unterstützung von Sehbehinderten

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Kommunikationstechnik-Fibel

Kommunikationstechnik-Fibel

Das will ich haben!