Folge uns

Folge uns auf Facebook Folge uns auf Twitter Folge uns auf Google Abonniere unseren RSS-Feed Abonniere unseren Newsletter

Das Buch zu dieser Webseite

KommunikationstechnikFibel

Die Kommunikationstechnik-Fibel

Käufer der Kommunikationstechnik-Fibel Kundenmeinung:
Die Kommunikationstechnik-Fibel ist sehr informativ und verständlich. Genau das habe ich schon seit langem gesucht. Endlich mal ein Buch, das kurz und bündig die moderne Informationstechnik beleuchtet.

Kommunikationstechnik-Fibel
jetzt bestellen!

 

Die Kommunikationstechnik-Fibel ist im iBookstore erhältlich

Die Kommunikationstechnik-Fibel für Amazon Kindle erhältlich

Kommunikationstechnik-Fibel als eBook von Google Play Store

Kommunikationstechnik-Fibel als PDF-Datei ohne DRM

Das Buch zu dieser Webseite

Netzwerktechnik-Fibel

Die Netzwerktechnik-Fibel

Käufer der Netzwerktechnik-Fibel Kundenmeinung:
Die Netzwerktechnik-Fibel ist sehr informativ und verständlich. Genau das habe ich schon seit langem gesucht.

Netzwerktechnik-Fibel
jetzt bestellen!

 

Die Netzwerktechnik-Fibel ist im iBookstore erhältlich

Die Netzwerktechnik-Fibel für Amazon Kindle erhältlich

Die Netzwerktechnik-Fibel bei Google Play erhältlich

Netzwerktechnik-Fibel als PDF-Datei ohne DRM

Bluetooth 3.0+HS

Bluetooth 3.0+HS ist ein Kurzstreckenfunk für mobile und tragbare Geräte. Die Spezifikation wurde im April 2009 vorgestellt. Durch einen Highspeed-Modus ist Bluetooth 3.0+HS für die Übertragung von Fotos, Videos und Musik zwischen PC, Kamera, Camcorder und MP3-Player geeignet. Die Vorgänger-Versionen 1.0/1.1/1.2 und 2.0/2.1 von Bluetooth waren für die Übertragung von MByte-großen Dateien zu langsam.

Bluetooth mit WLAN-Technik

Bluetooth 3.0+HS sieht als Basis eine 3-MBit-Funkverbindung vor, über die Steuerdaten und Sitzungsschlüssel übertragen werden. Wenn es darum geht, sehr große Datenmengen zu übertragen, dann wird auf den Highspeed-Modus umgeschaltet.
Bluetooth mit WLAN-Technik
Um nichts Neues erfinden zu müssen, hat man kurzer Hand einfach auf die WLAN-Übertragungstechnik von IEEE 802.11g zurückgegriffen. Die arbeitet im selben Frequenzbereich, wie Bluetooth. Dabei ist kein Umweg über einen Access Point notwendig. Es handelt sich um einen Ad-hoc-Betrieb. Die Sendeleistung wird dabei an die Funksituation angepasst, so dass parallel betriebene WLAN-Funkzellen unbeeinträchtigt bleiben.

Mit Bluetooth 3.0+HS kommt das Beste aus der Bluetooth- und WLAN-Welt zusammen. Die WLAN-Geschwindigkeit und die herstellerübergreifenden Bluetooth-Profile werden miteinander kombiniert. Dafür setzt Bluetooth einen Ad-hoc-Modus ein, der nur die Verbindung mit WLAN-Technik zwischen zwei Geräten vorsieht. Eine Anmeldung an eine WLAN-Basisstation ist nicht möglich. Außerdem wird die WLAN-Komponente nur bei Bedarf zugeschaltet, wenn größere Datenmengen übertragen werden müssen.

Bluetooth 3.0+HS ist unabhängig von der Funktechnik

In der neuen Spezifikation wurde die fixe Verbindung zwischen Protokollstapel und Funktechnik aufgehoben. So ist es möglich, dass die zahlreichen Bluetooth-Profile auf einer beliebigen Transport-Schicht aufgesetzt werden können. Dazu wurde ein Alternate MAC/PHY Manager (AMP) eingeführt, der je nach Anwendung zwischen verschiedenen Controllern wählen kann. Das Host Controller Interface (HCI) bringt Bluetooth mit 2.1+EDR schon mit. Über die Zwischenschicht AMP-HCI greift der AMP-Manager auf andere Funktechniken zu. In Bluetooth 3.0+HS sind die IEEE-Spezifikationen 802.11b/a/g berücksichtigt. Weil die Spezifikation 802.11n zum damaligen Zeitpunkt noch nicht verabschiedet wurde, konnte sie nicht berücksichtigt werden. Es ist jedoch davon auszugehen, dass irgendwann die IEEE-Spezifikation 802.11n nachträglich in Bluetooth integriert wird.

Update auf Bluetooth 3.0+HS

Interessant an Bluetooth 3.0+HS ist, dass Notebooks mit WLAN und Bluetooth in manchen Fällen auf die neue Version aufgerüstet werden können, sofern der eingebaute Bluetooth-Chip der Spezifikation 2.1+EDR entspricht. Der Grund, in der Regel ist in Notebooks der Protokollstack in Software implementiert. Mit einem einfachen Software-Update kann auf die Version 3.0+HS ohne neue Hardware aufgerüstet werden.

Bluetooth 4.0 / Bluetooth Low Energy / Bluetooth Smart

Bluetooth mit den Versionen 4.0, 4.1 und 4.2 wird auch als Bluetooth Low Energy (LE) oder Bluetooth Smart bezeichnet. Es handelt sich um eine sehr stromsparende Version von Bluetooth. Dadurch ergeben sich erstmals Anwendungen für ein Wireless-Personal-Area-Network (WPAN) in den Bereichen Gesundheit, Sport, Medizin, Unterhaltungselektronik, Heimautomation und Autoelektronik.
Bluetooth Smart spielt heute entscheidende Rolle bei Wearables, wie Spielzeug, Sportsensoren und Smartwatches, die an ein Smartphone gekoppelt werden.

Übersicht: Bluetooth

Weitere verwandte Themen:

Die Computertechnik-Fibel, das Computer-Buch

Die Computertechnik-Fibel ist im iBookstore erhältlich Die Computertechnik-Fibel für Amazon Kindle erhältlich