DMB - Digital Multimedia Broadcast

DMB ist ein Standard für die Übertragung von Fernseh- und Radio-Inhalten in Mobilfunknetzen. DMB ist einer der ältesten Mobile-TV-Standards der mit DAB (Digitalradio-Standard aus Deutschland) verwandt ist. Die Entwicklung stammt ursprünglich aus Südkorea und wurde hauptsächlich von den Mobilfunkanbietern LG und Samsung favorisiert.

In Deutschland hat das Unternehmen "Mobiles Fernsehen Deutschland (MFD)" Mobile-TV mit DMB vorangetrieben. Bis Ende 2006 waren insgesamt 45 Ballungsgebiete mit DMB ausgebaut.
Obwohl DMB vor DVB-H auf dem Markt war, hat die MFD aufs falsche Pferd gesetzt und korrigierte seine Entscheidung mit dem Schritt, sich für DVB-H-Frequenzen zu bewerben.

Übertragungstechnik

DMB hat mit 1 MBit/s sehr wenig Bandbreite für einen TV-Kanal. Aufgrund der wenigen verfügbaren Frequenzen kann DMB nur 4 TV-Sender und 2 Radio-Sender übertragen.
Der Stromverbrauch von DMB ist sehr gering. Dadurch ist DMB für den Empfang auf mobilen Geräten sehr gut geeignet. Sendungen für die DMB-Technik werden mit höchstens 200 kByte/s ausgestrahlt. Die Fernsehprogramme kommen mit einer vergleichsweise guter Bild- und Tonqualität. Sogar Laufschriften kann man noch lesen. Schnelle Schnittfolgen, Kameraschwenks und Zoom führen zu Artefakten, wobei man den Inhalt für einen kurzen Moment nicht erkennen kann.

Übersicht: Mobile-TV

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Produktempfehlungen

Alles was Sie über Kommunikationstechnik wissen müssen.

Kommunikationstechnik-Fibel

Die Kommunikationstechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Kommunikationstechnik, Übertragungstechnik, Netze, Funktechnik, Mobilfunk, Breitbandtechnik und Voice over IP.

Das will ich haben!

Alles was Sie über Kommunikationstechnik wissen müssen.

Kommunikationstechnik-Fibel

Die Kommunikationstechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Kommunikationstechnik, Übertragungstechnik, Netze, Funktechnik, Mobilfunk, Breitbandtechnik und Voice over IP.

Das will ich haben!