Raspberry Pi Pico: Geräuscherkennung mit dem Geräuschsensor KY-037

Bei der Geräuscherkennung mit dem Geräuschdetektor oder auch Soundsensor vom Typ KY-037 oder KY-038 ist es nicht möglich, ein bestimmtes Geräusch zu erkennen, sondern nur die Lautstärke eines beliebigen Geräuschs. Ob das ein Husten, Schreien, Klatschen oder einfach nur laute Musik ist, unterscheidet der Sensor nicht. Denkbar wäre es, dass ein Geräusch über seinen zeitlichen Verlauf eine bestimmte Charakteristik aufweist, die sich wiedererkennen läßt. Allerdings ist das nicht die typische Aufgabe dieser Art von Geräuschdetektor.

Im folgenden Aufbau geht es darum, den Geräuschdetektor KY-037 richtig anzuschließen und zu kalibrieren. Und eben auch herauszufinden, wie die Geräuscherkennung sinnvoll genutzt werden kann.

Aufbau und Bauteile

Raspberry Pi Pico: Geräuscherkennung mit dem Geräuschsensor KY-037

Raspberry Pi Pico KY-037
Pin 29 GPIO 22 D0
Pin 36 3V3 +3,3V +
Pin 38 GND G
Pin 31 GPIO 26 A0

Programmcode

Im Programmcode initialisieren wir den GPIO26 mit dem integrierten ADC-Eingang, den wir für den analogen Ausgang des Soundsensors verwenden wollen. Ein weiterer GPIO-Eingang dient uns für das digitale Signal des digitalen Ausgangs des Soundsensors.
Wir werten hier beide Signale aus, um herauszufinden welches Signal für unsere weiteren Anwendungen sinnvoll nutzbar ist.

# Bibliotheken laden
from machine import Pin, ADC
from time import sleep

# Initialisierung des ADC0 (GPIO26)
sensor_a = ADC(0)

# Initialisierung von GPIO22 als Eingang
sensor_d = Pin(22, Pin.IN)

# Wiederholung (Endlos-Schleife)
while True:
    value_a = sensor_a.read_u16()
    print('ADC:', value_a)
    value_d = sensor_d.value()
    print('IO:', value_d)
    print()
    sleep(0.1)

Kalibrierung der Geräuscherkennung für das digitale Signal

Damit der Geräuschsensor korrekt funktioniert, ist eine Kalibrierung der digitalen Geräuscherkennung notwendig. Dafür muss das Potentiometer auf dem Sensormodul richtig eingestellt werden.

Darf es ein bisschen mehr sein?

Hast Du Lust eine einfache Geräuscherkennung in Form eines Klatsch-Schalters zu bauen? Na dann los.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython

Elektronik-Set Pico Edition

Das "Elektronik-Set Pico Edition" ist ein Bauteile-Sortiment mit Anleitung zum Experimentieren und Programmieren mit MicroPython.

  • LED: Einschalten, ausschalten, blinken und Helligkeit steuern
  • Taster: Entprellen und Zustände anzeigen
  • LED mit Taster einschalten und ausschalten
  • Ampel- und Lauflicht-Steuerung
  • Elektronischer Würfel
  • Eigene Steuerungen programmieren

Online-Workshop Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico
Online-Workshop

Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Online-Workshop mit einer Einführung ins Physical Computing mit Leuchtdioden, Taster und Temperatursensor.

  • Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico und MicroPython ohne Vorkenntnisse
  • Optimaler Einstieg, um eigene Ideen zu verwirklichen und Steuerungen zu programmieren
  • Inklusive Elektronik-Set mit einem Raspberry Pi Pico, Zubehör und elektronischen Bauteilen

Für Ihre Fragen zu unseren Online-Workshops mit dem Raspberry Pi Pico besuchen Sie unseren PicoTalk (Online-Meeting). (Headset empfohlen)

Zum PicoTalk Mehr Informationen Am Online-Workshop teilnehmen

Elektronik-Set Pico Edition
Elektronik-Set Pico Edition

Hardware-nahes Programmieren mit dem Raspberry Pi Pico

Das "Elektronik-Set Pico Edition" ist ein Bauteile-Sortiment mit Anleitung zum Experimentieren und Programmieren mit MicroPython.

  • LED: Einschalten, ausschalten, blinken und Helligkeit steuern
  • Taster: Entprellen und Zustände anzeigen
  • LED mit Taster einschalten und ausschalten
  • Ampel- und Lauflicht-Steuerung
  • Elektronischer Würfel
  • Eigene Steuerungen programmieren

Online-Workshop Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen