Spannung messen: Diode in Durchlassrichtung

Spannung messen: Diode in Durchlassrichtung

Eine Halbleiterdiode kennt zwei Richtungen. Die Durchlassrichtung und die Sperrrichtung. Das besondere dabei ist die gefühlte „Einbahnstraßen“-Funktion, der den Strom nur in eine Richtung leitet bzw. durchlässt.

Die Frage ist, wie verhält sich die Spannung an einer Diode, wenn sie in Durchlassrichtung oder Sperrrichtung geschaltet ist. Hierzu wollen wir an einer Silizium-Diode in Durchlassrichtung die Spannung messen.
Eigentlich ist diese Messung völlig überflüssig. Denn es wird immer wieder behauptet, dass an einer Silizium-Diode in Durchlassrichtung eine Spannung von ca. 0,6 Volt anliegt. Warum sollten wir dieser Behauptung keinen Glauben schenken? Die Frage ist, wie kommt man auf diesen Wert und wie kann man ihn nachweisen. Mit der folgenden Messung wollen wir diese allgemeine Annahme einfach mal nachweisen.

Bauteile

Liste

  • 2 x Silizium-Diode, 1N4007
  • 2 x Widerstand, 1 kOhm (Braun-Schwarz-Schwarz-Braun)

Messung

Messung an MP1 MP2
Spannung    

Was messen wir? Wir messen zuerst die Spannung an einem Widerstand und dann an der Diode.

Welches Messergebnis erwarten wir? An der Diode erwarten wir eine Spannung von ungefähr 0,6 Volt. Am Widerstand erwarten wir die Differenz zwischen der Gesamtspannung und den 0,6 Volt.

Lösung zur Messung

Messung an MP1 MP2
Spannung 8,12 V 0,64 V
  • Messung mit Mini-Voltmeter
  • Messung der Gesamtspannung (9 Volt): 8,68 V

Beobachtungen, Erkenntnisse und Erklärungen

Es lässt sich mit Beruhigung feststellen, dass das mit den 0,6 Volt stimmt. Zumindest ungefähr. Und auch am Widerstand liegt ungefähr die Differenz der gemessenen Gesamtspannung an.

Aber, dass die Durchlassspannung einer Silizium-Diode bei 0,6 Volt liegt ist kein Gesetz. Diese Spannung ist abhängig vom Strom, der durch die Diode fließt. Mit einem Widerstand von 1 kOhm haben wir zufällig einen Widerstand gewählt, an dem sich Spannung und Strom so einstellen, dass sich an der Diode ungefähr 0,6 Volt eingestellt haben. Die Spannung an der Diode kann auch darüber oder darunter liegen.

Darf es etwas mehr sein?

Wenn man mit der Durchlasspannung einer Diode „rechnet“, dann nimmt man standardmäßig einen Wert von 0,6 oder 0,7 Volt. Doch dieser Wert ist trotzdem vom durchfließenden Strom abhängig. Kann die Spannung in Durchlassrichtung auch über 0,7 Volt steigen? Das wollen wir mit einer Messung klären.

Weitere Schaltungen:

Diese Schaltung selber aufbauen und experimentieren

Elektronik-Set Starter Edition

Das Elektronik-Set Starter-Edition enthält über 200 der wichtigsten und nützlichsten Elektronik-Bauteile und -Komponenten.

Mit dabei ist der Elektronik-Guide (PDF-Datei zum Download) mit Elektronik-Grundlagen, Erklärungen von Bauelementen und Schaltungen mit Versuchen und Experimenten. Damit schafft jeder den ersten Einstieg in die Elektronik. Ganz ohne Vorkenntnisse. Neugier genügt.

  • Elektronik-Einstieg ohne Vorkenntnisse.
  • Schnelles Verständnis für Bauteile und Schaltsymbole.
  • Ohne Lötkolben experimentieren. Bauteile einfach verbinden und fertig.

Online-Workshop Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen

Teilen:

Elektronik-Fibel

Elektronik einfach und leicht verständlich

Die Elektronik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Elektronik, Bauelemente, Schaltungstechnik und Digitaltechnik.

Das will ich haben!