Internet-Zugang über Mobilfunk

Ein Internet-Zugang per Mobilfunk ist eine interessante Alternative zum kabelgebundenen Festnetzanschluss mit DSL oder Glasfaser. Speziell für die Nutzung an festen Standorten haben die Mobilfunknetzbetreiber Tarife und Geräte im Angebot. Die Anbieter unterscheiden bei ihren Festnetz-Ersatzangeboten zwischen mobiler und ortsfester Nutzung. Ein ständiger Wechsel ist hier nicht vorgesehen. Da sich der Standort nicht metergenau ermitteln lässt, funktioniert der mobile Anschluss unter Umständen noch ein paar Straßen weiter, aber ein paar Kilometer weiter schon nicht mehr.

Tarife: Datenpakete und Datenrate

Die meisten Tarife enthalten großzügige Datenpakete, die für die meisten Anwender ausreichen werden. Für Vielnutzer gibt es auch Flatrates, die deutlich teurer sind.

Je nach Quelle werden Datenraten von bis zu 500 MBit/s auf der Mobilfunkseite genannt. Das sind aber nur theoretische Werte. Diese Bandbreite müssen sich alle Mobilfunkkunden des Netzbetreibers, die zur gleichen Zeit eine Verbindung zur selben Basisstation nutzen, teilen. Im Gegensatz zu Festnetzkunden haben Mobilfunkkunden keinen Anspruch auf eine Mindestdatenrate.

Mobile Router und Wahl des Standorts

Das mobile Endgerät ist in der Regel ein Mobilfunk-Router, der WLAN und/oder einen Ethernet-Anschluss bereitstellt. Der Router muss nur ans Stromnetz angeschlossen werden und hat keinen eingebauten Akku.

Der optimale Standort ist an einem Fenster. Hat man mehrere Fenster zur Auswahl, sollte man unterschiedliche Standorte ausprobieren. In höheren Stockwerken ist der Router besser platziert, als in niedrigeren. Ideal ist das Dachgeschoss, wenn das Dach aus Holz und Ziegel gebaut ist. Großflächiger Stahlbeton, Metallfolien und Bleche dämmen die Funksignale sehr stark, was Sende- und Empfangsbedingungen verschlechtert und damit die Geschwindigkeit reduziert.

Nachteile von Mobilfunk-Anschlüssen

Die Mobilfunknetzbetreiber setzen CG-NAT (Carrier Grade NAT) für die Kunden-seitigen IPv4-Adressen und -Konfigurationen ein. Diese privaten IPv4-Adressen sind von außen nicht erreichbar. Das heißt, dass einige Internet-Anwendungen, die eine öffentliche IPv4-Adresse erfordern, unter Umständen nicht oder nicht so gut funktionieren. Das betrifft aber auch einige Festnetzanschlüsse, insbesondere in den Kabelnetzen. Anwendungen, die IPv6 nutzen können, unterliegen keinen Einschränkungen.

Die Funkübertragung kann immer wieder durch Aussetzer gestört oder unterbrochen werden. Beim Online-Gaming, zeitkritischen Anwendungen wie Fernsteuerungen und Videokonferenzen, kommt es dann zu kurzen Unterbrechungen, Bild- und Tonfehlern. Video-Streaming ist davon weniger betroffen, weil die Anwendungen meist große Puffer vorsehen, um kurze Unterbrechungen zu überbrücken.

Übersicht: Mobilfunktechnik

Internet-Zugang

Der Internet-Anschluss ist eine Kombination aus einer technischen Einrichtung zum Anschließen von Endgeräten an ein Provider-Netzwerk und einen Tarif, der die Nutzung dieses Netzwerks ermöglicht.

Weitere verwandte Themen:

IoT mit dem Raspberry Pi Pico mit LoRa, LoRaWAN und The Things Network (TTN)

Elektronik-Set LoRa Edition
Elektronik-Set LoRa Edition

Leichter Einstieg in LoRa mit The Things Network (TTN)

Mit dem Elektronik-Set LoRa Edition kannst Du Dein eigenes IoT-Endgerät bauen und mit Deinem eigenen LoRaWAN oder dem LoRaWAN von The Things Network (TTN) verbinden. Als Basis dient das LoRa-Modul RAK3272S Breakout Board von RAK Wireless. Wahlweise kannst Du das LoRa-Modul mit einen Mikrocontroller oder einem PC steuern.

Elektronik-Set jetzt bestellen

Frag Elektronik-Kompendium.de

Kommunikationstechnik-Fibel

Alles was Sie über Kommunikationstechnik wissen müssen.

Die Kommunikationstechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Kommunikationstechnik, Übertragungstechnik, Netze, Funktechnik, Mobilfunk, Breitbandtechnik und Voice over IP.

Das will ich haben!

Kommunikationstechnik-Fibel

Alles was Sie über Kommunikationstechnik wissen müssen.

Die Kommunikationstechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Kommunikationstechnik, Übertragungstechnik, Netze, Funktechnik, Mobilfunk, Breitbandtechnik und Voice over IP.

Das will ich haben!

Netzwerktechnik-Fibel

Alles was Sie über Netzwerke wissen müssen.

Die Netzwerktechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Netzwerktechnik, Übertragungstechnik, TCP/IP, Dienste, Anwendungen und Netzwerk-Sicherheit.

Das will ich haben!