Gateway

Ein Gateway ist ein aktiver Netzknoten, der Netze miteinander verbinden kann, die physikalisch und logisch zueinander inkompatibel sind. Ein Gateway koppelt Netze und Systeme mit unterschiedlichen Protokollen, Adressierungen und Übertragungsverfahren miteinander. Dabei kann ein Gateway alle Schichten des OSI-Schichtenmodells berücksichten.

Gateways haben die Aufgabe eine logische Verbindung herzustellen und einen Datenstrom zwischen Quelle und Ziel zu übermitteln. Beim Übergang zwischen unterschiedlichen Netzen oder Systemen berücksichtigt das Gateway die spezifischen Bedingungen beider Übertragungssysteme und das Übertragungsmedium.

  • Protokolle
  • Adressierung
  • Übertragungsgeschwindigkeit
  • physikalische Bedingungen
  • Datenformate

Gateway ist nicht gleich Gateway

Der Begriff Gateway ist ncht eindeutig. Grundsätzlich geht man von drei unterschiedlichen Ansätzen aus.

  1. Ein Medien-konvertierendes Gateway verbindet Netze oder Systeme mit unterschiedlichen Übertragungsverfahren und Protokollen auf den der OSI-Schichten 1 und 2.
  2. Ein Protokoll-konvertierendes Gateways verbindet Netze mit unterschiedlichen Protokolle auf den OSI-Schichten 3 und 4 miteinander.
  3. Ein Anwendungs-konvertierendes Gateway konvertiert unterschiedliche Datenformate, Datenströme und Adressformate.

Beispiele für ein Gateway

Gateway

Beispiel: Fax2Mail

Ein Fax2Mail-Gateway speichert herkömmlich eingehende Faxe und wandelt sie in eine Bild- oder PDF-Datei um. Dann wird eine E-Mail mit der Datei als Anhang an eine definierte E-Mail-Adresse verschickt. Umgekehrt nimmt das Fax2Mail-Gateway digitale Dokumente entgegen und verschickt sie als Faxe an eine Faxnummer.
Hierbei findet neben der inhaltlichen Umwandlung auch eine Umsetzung zwischen E-Mail-Adresse und einer Faxnummer statt.

Beispiel: VoIP-Gateway

Ein VoIP-Gateway verbindet die alte Telefonwelt mit ISDN- und Analog-Technik mit der Voice-over-IP-Welt. Hierbei finden Adressumsetzungen statt, die Umwandlung der Sprachdaten und es wird zwischen den unterschiedlichen Verbindungsmanagementsystemen vermittelt.

Beispiel: Medienkonverter

Mit einem Medienkonverter können alte Netzwerk-Installationen mit einer neuen Verkabelung zusammengeführt werden. Die Umsetzung erfolgt aber nur zwischen unterschiedlichen Kabeltypen, nicht zwischen unterschiedlichen Übertragungssystemen.

Beispiel: WLAN-Router

WLAN-Router

WLAN-Router sind All-in-one-Geräte bzw. Multifunktionsgeräte mit DSL-Modem, Router, WLAN-Basisstation und Switch. Sie vereinen mehrere Funktionen in einem Gerät. Darüberhinaus enthalten sie häufig Telefonie-Funktion, einen Drucker-Server und weitere integrierte Netzwerk-Dienste.

Beispiel: Smart Meter Gateway

Smart Meter / Intelligentes Messsystem / Smart Meter Gateway

Ein Smart Meter ist eine Messeinrichtung bzw. ein Verbrauchszähler. Zum Beispiel für Strom, Wasser oder Gas. Ein Smart Meter Gateway ist eine Kommunikationseinheit, mit der sich eine oder mehrere Messeinrichtungen mit einem Kommunikationsnetz verbinden lassen.

Beispiel: Smart Home Gateway

Viele Smart-Home-Komponenten werden über Funksysteme vernetzt. Da nicht alle Komponenten die gleiche Funktechnik beherrschen und die Reichweite oft begrenzt ist, bedarf es eines Gateways, das dafür sorgt, dass ein einheitlicher Zugriff auf die einzelnen Komponenten möglich ist. Über das Smart Home Gateway wird zum Beispiel eine Verbindung zum lokalen Netzwerk hergestellt.

Weitere verwandte Themen:

Teilen

Produktempfehlungen

Alles was Sie über Netzwerke wissen müssen.

Netzwerktechnik-Fibel

Die Netzwerktechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Netzwerktechnik, Übertragungstechnik, TCP/IP, Dienste, Anwendungen und Netzwerk-Sicherheit.

Das will ich haben!

Alles was Sie über Netzwerke wissen müssen.

Netzwerktechnik-Fibel

Die Netzwerktechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Netzwerktechnik, Übertragungstechnik, TCP/IP, Dienste, Anwendungen und Netzwerk-Sicherheit.

Das will ich haben!