AMD K6

AMD K6 Im Gegensatz zum Vorgänger K5, hat AMD das Design zusammen mit der Design-Schmiede NexGen eingekauft. So wurde der Nx686 von NexGen nicht nur umgetauft, er wurde auch Sockel-7-kompatibel gemacht.
Der K6 verbraucht sehr viel Strom (5A) und braucht deshalb eine gute Wärmeableitung, damit eine gute Systemstabilität gewährleistet werden kann.

Prozessor-Architektur des AMD K6

Prinzipschaltung des K6
Der Befehlsdekodierer übersetzt die x86-Befehle in kleinere RISC-artige Strukturen. Insgesamt stehen sechs verschiedene Ausführungseinheiten zu Verfügung, um diese auszuführen:

  • Load
  • Store
  • Integer (2x)
  • MMX
  • Fließkomma

Prozessor-Übersicht: AMD K6

Prozessor Model Typ FSB L1-Cache
K6
1997
Sockel 7
6 K6-166 ALR 66 MHz 32 kByte + 32 kByte
6 K6-200 ALR 66 MHz 32 kByte + 32 kByte
6 K6-233 ANR 66 MHz 32 kByte + 32 kByte
7 K6/200 AFR 66 MHz 32 kByte + 32 kByte
7 K6/233 AFR 66 MHz 32 kByte + 32 kByte
7 K6/266 AFR 66 MHz 32 kByte + 32 kByte
7 K6/300 AFR 66 MHz 32 kByte + 32 kByte

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Produktempfehlungen

Computertechnik-Fibel

Die Computertechnik-Fibel, das Computer-Buch

Das will ich haben!