Automatische Brandmelder

In unbesetzten Betriebsräumen, Fluren, Fluchtwegen, in großen Lagern mit brennbaren Materialien sind zur raschen Entdeckung eines Brandes automatische Melder einzusetzen.

Die Meldergruppen mit automatischen Brandmeldern dürfen nur in Ausnahmefällen abgeschaltet werden. Der abgeschaltete Zustand muss an einer ständig besetzten Stelle angezeigt (optisch) werden.

Es gibt folgende automatische Brandmelder und ihr Melderprinzip:

Es gibt auch noch Gassensoren. Die werden gerne auch als künstliche Nase bezeichnet. Diese Melder registrieren den Brand schon bevor die herkömmlichen Brandkenngrößen, wie Wärme und Rauch entstehen. Ein Brand wird so viel früher erkannt und Gegenmaßnahmen können früher eingeleitet und der Schaden begrenzt werden.

Teilen:

Elektronik-Fibel

Elektronik-Fibel

Das will ich haben!