nslookup

Mit dem Tool nslookup lässt sich der Domainname einer IP-Adresse bzw. die IP-Adresse eines Domainnamens ermitteln. Standardmäßig, im nicht interaktiven Modus, wird dazu der eingestellte DNS-Server zur Auflösung des Namens oder der IP-Adresse verwendet. Wenn ein anderer DNS-Server zur Auflösung verwendet werden soll, z. B. um diesen zu prüfen, muss mit dem interaktiven Modus eine Verbindung zu diesem Server aufgenommen werden und mit Befehlen kommuniziert werden.
nslookup steht auf der Kommandozeile/Konsole als Befehl zur Verfügung. Im interaktiven Modus kennt es mehrere Befehle, die hier nicht weiter berücksichtigt werden. Das Hilfesystem des verwendeten Betriebssystem gibt weitere Auskunft.

Beispiele für die Anwendung von nslookup

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\>nslookup
Standardserver:  Router.intern
Address:  192.168.168.8

> exit

C:\>nslookup elektronik-kompendium.de
Server:  Router.intern
Address:  192.168.168.8

Nicht autorisierte Antwort:
Name:    elektronik-kompendium.de
Address:  87.106.179.119

C:\>nslookup 87.106.179.119
Server:  Router.intern
Address:  192.168.168.8

Name:    elektronik-kompendium.de
Address:  87.106.179.119

Übersicht: Netzwerk-Tools

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Produktempfehlungen

Netzwerktechnik-Fibel

Netzwerktechnik-Fibel

Das will ich haben!