nbtstat

Was netstat für TCP/IP ist, ist nbtstat für NetBIOS over TCP/IP (NBT). nbtstat liefert Informationen über aktive Verbindungen und der Namenstabelle auf dem lokalen oder auf dem entfernten Computer.
nbtstat steht auf der Kommandozeile/Konsole als Befehl zur Verfügung. Entfernte Stationen werden wahlweise mit der IP-Adresse oder dem NetBIOS-Namen angesprochen. Alle möglichen Optionen, die mehr Informationen liefern, werden hier nicht weiter berücksichtigt. Das Hilfesystem des verwendeten Betriebssystems gibt weitere Auskunft.

Der Aufruf von nbtstat mit der Option -n zeigt den Inhalt des lokalen Namens-Cache an:

C:\>nbtstat -n

LAN-Verbindung:
Knoten-IP-Adresse: [192.168.168.11] Bereichskennung: []

                Lokale NetBIOS-Namentabelle

       Name               Typ          Status
    ---------------------------------------------
    SCHNABEL       <00>  EINDEUTIG   Registriert
    WORKGROUP      <00>  GRUPPE      Registriert
    SCHNABEL       <20>  EINDEUTIG   Registriert
    WORKGROUP      <1E>  GRUPPE      Registriert
    WORKGROUP      <1D>  EINDEUTIG   Registriert
    ..__MSBROWSE__.<01>  GRUPPE      Registriert

Der Aufruf von nbtstat mit der Option -s zeigt alle aktuellen Verbindungen an:

C:\>nbtstat -s

LAN-Verbindung:
Knoten-IP-Adresse: [192.168.168.11] Bereichskennung: []

    Keine Verbindungen

C:\>nbtstat -s

LAN-Verbindung:
Knoten-IP-Adresse: [192.168.168.11] Bereichskennung: []

                     NetBIOS-Verbindungstabelle

 Lokaler Name    Zustand  Ein/Aus  Remotehost  Eingabe  Ausgabe
----------------------------------------------------------------
 SCHNABEL      Verbunden      Aus        SNAP      2KB      1KB

Übersicht: Netzwerk-Tools

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Produktempfehlungen

Netzwerktechnik-Fibel

Netzwerktechnik-Fibel

Das will ich haben!