Das Buch zu dieser Webseite

Netzwerktechnik-Fibel

Die Netzwerktechnik-Fibel

Käufer der Netzwerktechnik-Fibel Kundenmeinung:
Die Netzwerktechnik-Fibel ist sehr informativ und verständlich. Genau das habe ich schon seit langem gesucht.

Netzwerktechnik-Fibel
jetzt bestellen!

oder

Die Netzwerktechnik-Fibel ist im iBookstore erhältlich

oder

Die Netzwerktechnik-Fibel für Amazon Kindle erhältlich

Das Buch zu dieser Webseite

KommunikationstechnikFibel

Die Kommunikationstechnik-Fibel

Käufer der Kommunikationstechnik-Fibel Kundenmeinung:
Die Kommunikationstechnik-Fibel ist sehr informativ und verständlich. Genau das habe ich schon seit langem gesucht. Endlich mal ein Buch, das kurz und bündig die moderne Informationstechnik beleuchtet.

Kommunikationstechnik-Fibel
jetzt bestellen!

oder

Die Kommunikationstechnik-Fibel ist im iBookstore erhältlich

oder

Die Kommunikationstechnik-Fibel für Amazon Kindle erhältlich

Belegung RJ45-Stecker für Ethernet (Netzwerkkabel EIA/TIA 568A/568B)

RJ45-Stecker

Belegung und Kabel-Farbcode für RJ45-Stecker

Adernpaar Pins EIA/TIA 568A EIA/TIA 568B IEC REA DIN 47.100
1 4/5 blau/weiß blau/weiß weiß/blau weiß/blau weiß/braun
2 3/6 weiß/orange weiß/grün rot/orange türkis/violett grün/gelb
3 1/2 weiß/grün weiß/orange schwarz/grau weiß/orange grau/rosa
4 7/8 weiß/braun weiß/braun gelb/braun türkis/violett blau/rot

Belegung nach 568A oder 568B? Was ist richtig?

Gelegentlich stellt sich beim Anschließen von Anschlussdosen und Patchfelder die Frage, wie sie angeschlossen werden sollen. Es gibt schließlich zwei mögliche Anschlussbelegungen. Eine nach EIA/TIA-568A und die andere nach EIA/TIA-568B. Welche ist nun richtig?
Der Unterschied zwischen EIA/TIA-568A und EIA/TIA-568B ist die Vertauschung der Adernpaare 2 und 3 (weiß/orange und weiß/grün). Physikalisch, wie auch elektrisch spielt die Belegung übrigens überhaupt keine Rolle. Wirklich wichtig ist nur, dass sowohl auf der Seite der Anschlussdose, wie auch auf der Seite des Patchfelds gleich belegt sein muss. Also nach EIA/TIA-568A oder EIA/TIA-568B. Aber nicht auf der einen Seite nach EIA/TIA-568A und auf der anderen Seite nach EIA/TIA-568B.
Bei Neuinstallationen orientiert man sich in der Regel an der Farbkennzeichnung von Anschlussdose und Patchfeld. Doch Vorsicht, man sollte sicherstellen, dass Anschlussdose und Patchfeld vom gleichen Hersteller kommen. Bei der Installation zusätzlicher Kabel in bestehende Netze ist immer zuerst festzustellen, nach welcher Norm Anschlussdosen und Patchfelder belegt sind.

Warum gibt es zwei verschiedene Anschlussbelegungen?

EIA/TIA-568B hieß ursprünglich 258A und stammt von AT&T. Als EIA/TIA-568A eingeführt wurde, war die Anschlussbelegung nach 258A in den USA allerdings schon weit verbreitet. Also hat man kurzerhand 258A in EIA/TIA-568B übernommen. Und das ist auch der Grund, warum Patchkabel weltweit nach 258A, also EIA/TIA-568B belegt sind. Der Grund, warum viele Anschluss-Hinweise die Belegung nach EIA/TIA-568B empfehlen ist also historisch begründet.
In Europa wird allgemein nach EIA/TIA-568A verkabelt, da diese Belegung mit den allgemeinen Farbcodes der Telefonkabel (rt/bl, ws/ge, ws/gn, ws/br) übereinstimmt. Nur in Ausnahmefällen mag es anders sein.

Belegung RJ45-Stecker für Ethernet nach EIA/TIA 568A (Netzwerkkabel)

Belegung RJ45-Stecker für Ethernet nach EIA/TIA 568B (Netzwerkkabel)

Signal Pin Farbe
TX+ 1 weiß/grün
TX- 2 grün
RX+ 3 weiß/orange
  4 blau
  5 weiß/blau
RX- 6 orange
  7 weiß/braun
  8 braun
Signal Pin Farbe
TX+ 1 weiß/orange
TX- 2 orange
RX+ 3 weiß/grün
  4 blau
  5 weiß/blau
RX- 6 grün
  7 weiß/braun
  8 braun

Belegung des RJ45-Steckers

Pin Telefon
analog
(Int. Norm)
Telefon
analog
(Siemens)
Telefon
analog
(DTAG)
T+T83
Schweiz
DSL-
Splitter
ISDN
(S0)
ISDN
(UK0/UP0)
Ethernet
10BaseT
100BaseT
Gigabit-
Ethernet
Token
Ring
TP-PMD IBM AS400 IBM 3270 ATM
S           (S) (S) S S S S (S) (S) S
1               TX+ D1+   TX+     X
2               TX- D1-   TX-     X
3 (E) (W) b W (1b)   2a   RX+ D2+ RX+     RX+  
4 a a (E) a (1a) a 1a a   D3+ TX-   TX+ TX+  
5 b b (W) b (2a) b 1b b   D3- TX+   TX- TX-  
6 (W) (E) a E (2b)   2b   RX- D2- RX-     RX-  
7                 D4+   RX+     X
8                 D4-   RX-     X

a = A-Ader (1a = A-Ader 1 / 2a = A-Ader 2)
b = B-Ader (1b = B-Ader 1 / 2b = B-Ader 2)
E = Erde
W = Wecker
RD = Received Data (Empfangsdaten)
TD = Transmitted Data (Sendedaten)
S = Shield (Abschirmung)

Weitere verwandte Themen:

Die Netzwerktechnik-Fibel

Die Netzwerktechnik-Fibel ist im iBookstore erhältlich Die Netzwerktechnik-Fibel für Amazon Kindle erhältlich