Galvanische Sekundärelemente

Galvanische Sekundärelemente geben sofort nach dem Schließen des Stromkreises eine Spannung ab. Ein Strom fließt dann so lange, bis die Ladungsmenge verbraucht ist. Im Gegensatz zum Primärelemente sind die elektrochemischen Vorgänge innerhalb eines Sekundärelements umkehrbar. Sie können durch Zuführen von elektrischer Energie wieder aufgeladen werden.
Sekundärelemente lassen sich deshalb wiederholt verwenden. Sie werden Akkumulator (Akku) oder Sammler genannt.
Wird einem Akku elektrische Energie zugeführt (Laden) wird diese in chemische Energie umgewandelt. Wird einem Akku elektrische Energie entzogen (Entladen) wird diese aus der chemischen Energie umgewandelt.

Definition

Das galvanische Sekundärelement besteht aus zwei Materialien, die als Elektrode dienen und in ein Elektrolyt getaucht sind. In diesem Zustand ist das Sekundärelement als Spannungsquelle unbrauchbar. Es muss zuerst aufgeladen werden, bevor es nach dem Ladevorgang Strom abgeben kann. Daher die Bezeichnung Sekundärelement.

Ladevorgang / Ladeverfahren

Jeder Akku hat eine besondere Art und Weise wie er geladen werden muss. Da hier nicht jeder Akku-Typ berücksichtigt werden kann, beziehen sich die folgenden Ausführungen auf den Blei- und den Nickel-Cadmium-Akkumulator (NiCd).

  • Konstantstrom-Ladeverfahren (I-Kennlinie)
  • Konstantspannungs-Ladeverfahren (U-Kennlinie)
  • Kombiniertes Ladeverfahren (W-/UI-Kennlinie)

W-Kennlinie

W-Kennlinie für Normalladen
Das Normalladen (12 bis 17 Stunden) erfolgt meist nach der W-Kennlinie. Anfangs ist der Ladestrom sehr groß. Mit steigender Ladespannung sinkt der Ladestrom immer mehr ab und geht in einen kleinen konstanten Ladestrom über, bis die Ladeschlussspannung erreicht ist.

UI-Kennlinie

UI-Kennlinie für Schnellladen
Das Schnellladen (1 bis 2 Stunden) erfolgt nach der UI-Kennlinie. Anfangs wird der Akku mit einem konstanten Ladestrom geladen. Währenddessen steigt die Ladespannung an. Ab der Gasungsspannung bleibt die Ladespannung konstant und der Ladestrom geht auf einen kleinen konstanten Ladestrom zurück.

Akkumulatoren

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Elektronik-Fibel

Elektronik einfach und leicht verständlich

Die Elektronik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Elektronik, Bauelemente, Schaltungstechnik und Digitaltechnik.

Das will ich haben!

Elektronik-Set Basic Edition
Elektronik-Set "Basic Edition"

Umfangreiches Elektronik-Sortiment

  • Über 1.300 elektronische Bauteile: Viele unterschiedliche Widerstände, Kondensatoren, Dioden, Transistoren und viele LEDs in verschiedenen Farben.
  • Anschlussbelegung, Kennzeichnung und wichtige Kennwerte: Mit dabei für alle Bauteile im Elektronik-Guide als PDF-Datei zum Download.
  • Für jeden Elektroniker: Als sinnvolle Erstausstattung für Einsteiger oder für alte Hasen, die mal wieder ihren Bestand auffüllen oder ergänzen wollen.

Bauteilliste ansehen Elektronik-Set jetzt bestellen

Elektronik-Set Starter Edition
Elektronik-Set "Starter Edition"

Elektronik erleben und experimentieren

Perfekt für Einsteiger und Widereinsteiger

  • Elektronik-Einstieg ohne Vorkenntnisse
  • Schnelles Verständnis für Bauteile und Schaltsymbole
  • Ohne Lötkolben experimentieren: Bauteile einfach stecken

Mehr Informationen Elektronik-Set jetzt bestellen