AMD Sempron

Im Juli 2004 hat AMD die neue Prozessor-Familie Sempron herausgebracht. Nicht nur die Namensähnlichkeit deutet auf einen Celeron-Konkurrenten von Intel hin, sondern auch sein klar definierter Zielmarkt für preiswerte Desktop-Computer und Notebooks. Zudem bedeutete das den Todesstoß für AMDs alte Low-Cost-CPU Duron.
Die ersten Semprons für den Sockel A basierten auf dem alten Athlon-XP-Kernen Thoroughbred-B und Barton. Spätere Modelle bekamen dann die AMD64-Erweiterung, allerdings mit unterschiedlichen Cache-Größen. So war AMD nicht gezwungen bei jeder neuen Modellnummer auch den Kerntakt zu erhöhen.
Ähnlich wie beim Athlon 64 kommt ein Quantispeed-Rating zum Einsatz, das eine Einordnung der Leistungsfähigkeit ermöglichen soll. Die Quantispeed-Ratings lassen sich nicht familienübergreifend für Vergleiche nutzen, ein Sempron 3100+ ist also nicht automatisch schneller als ein Athlon 64 3000+ oder 2800+.
Problematisch ist die Modellnummer des Sempron. Nicht eindeutig sind die Leistungsmerkmale eines Sempron-Modells. Da muss man schon den Namen des Kerns kennen, um herauszufinden, ob ein Sempron AMD64 hat oder nicht. Bei SSE, NX oder C'n'Q sieht es genauso aus.
Seit Mai 2006 gibt es den Athlon 64, Athlon 64 X2 und Sempron mit dem AM2-Sockel und DDR2-Speicherinterface. Für manche Prozessor-Modelle gibt es auch spezielle stromsparende Typen (EE und EE SFF).

Prozessor-Übersicht: AMD Sempron

Stand: 16.03.2011

Hinweis: Das Namensschema der AMD-Prozessoren ist ein Wildwuchs von Zahlen mit und ohne Plus, mit angehängtem "e" oder "B" und vorneweg mit LE oder BE.

Modell Kerne Kerntakt L2-Cache FSB/HT Sockel Sonstiges
AMD Sempron (Kern: Thoroughbred B), 84 mm², 130 nm
2200+ 1 1,5 GHz 256 kByte 333 MHz A SSE
2300+ 1 1,583 GHz 256 kByte 333 MHz A SSE
2400+ 1 1,667 GHz 256 kByte 333 MHz A SSE
2500+ 1 1,75 GHz 256 kByte 333 MHz A SSE
2600+ 1 1,833 GHz 256 kByte 333 MHz A SSE
2800+ 1 2,0 GHz 256 kByte 333 MHz A SSE
AMD Sempron (Kern: Paris/Newcastle), 144 mm², 130 nm
3100+ 1 1,8 GHz 256 kByte HT800 S754 SSE2, NX, C'n'Q
AMD Sempron (Kern: Barton/Thorton), 100 mm², 130 nm
3000+ 1 2,0 GHz 512 kByte 333 MHz A SSE
AMD Sempron (Kern: Oakville), 90 nm
2600+ 1 1,6 GHz 128 kByte HT800 S754 SSE2, NX
2800+ 1 1,6 GHz 256 kByte HT800 S754 SSE2, NX
3000+ 1 1,8 GHz 128 kByte HT800 S754 SSE2, NX
3100+ 1 1,8 GHz 256 kByte HT800 S754 SSE2, NX, C'n'Q
3300+ 1 2,0 GHz 128 kByte HT800 S754 SSE2, NX, C'n'Q
AMD Sempron (Kern: Palermo), 90 nm
2500+ 1 1,4 GHz 256 kByte HT800 S754 SSE3, AMD64, NX
2600+ 1 1,6 GHz 128 kByte HT800 S754 SSE3, AMD64, NX
2800+ 1 1,6 GHz 256 kByte HT800 S754 SSE3, AMD64, NX
3000+ 1 1,8 GHz 128 kByte HT800 S754 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
3100+ 1 1,8 GHz 256 kByte HT800 S754 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
3300+ 1 2,0 GHz 128 kByte HT800 S754 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
3400+ 1 2,0 GHz 256 kByte HT800 S754 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
AMD Sempron (Kern: Manila), 103 mm², 90 nm
2800+ 1 1,6 GHz 128 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
3000+ (EE SFF) 1 1,6 GHz 256 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
3200+ (EE SFF) 1 1,8 GHz 128 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
3400+ (EE SFF) 1 1,8 GHz 256 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
3500+ (EE SFF) 1 2,0 GHz 128 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
3600+ 1 2,0 GHz 256 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
3800+ 1 2,2 GHz 256 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
AMD Sempron (Kern: Brisbane), 65 nm
2100+ 2 1,9 GHz 2 x 256 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
2200+ 2 2,0 GHz 2 x 256 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
AMD Sempron (Kern: Sparta), 65 nm
LE-1100 1 1,9 GHz 256 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
LE-1150 1 2,0 GHz 256 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
LE-1200 1 2,1 GHz 512 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
LE-1250 1 2,2 GHz 512 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
LE-1300 1 2,3 GHz 512 kByte HT800 AM2 SSE3, AMD64, C'n'Q, NX
AMD Sempron (Kern: Sargas), 45 nm, DDR2-800 oder DDR3-1333
140 1 2,7 GHz 1024 kByte HT3.0 AM3 AMD64, SSE128, AMD-V
145 1 2,8 GHz 1024 kByte HT3.0 AM3 AMD64, SSE128, AMD-V
150 1 2,9 GHz 1024 kByte HT3.0 AM3 AMD64, SSE128, AMD-V

Prozessor-Übersicht: AMD Sempron (APU)

Stand: 15.09.2014

Modell Kerne Takt L2-Cache DDR3 Grafik (Kerne) Takt
AMD Sempron (APU), AM1,
2650 2 1,3 GHz 1 MByte 1333 Radeon R3 (128) 400 MHz
3850 4 1,45 GHz 2 MByte 1600 Radeon R3 (128) 450 MHz

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Produktempfehlungen

Computertechnik-Fibel

Die Computertechnik-Fibel, das Computer-Buch

Das will ich haben!