Feuerwehrschlüsseldepot(FSD)

Schlüsseldepot Beim Feuerwehrschlüsseldepot(FSD) handelt es sich um ein Aufbewahrungsort für den Objektschlüssel, der der Feuerwehr im Brandfall Zugang zur BMZ und zum Feuerwehr-Bedienfeld bewährt.
Die Klappe des Feuerwehrschlüsseldepot(FSD) wird durch einen Elektromagneten geschlossen gehalten, so daß ein unbefugtes öffnen nicht möglich ist.
Im Brandfall lässt sich die Klappe öffnen. Das dahinterliegende Türchen(im Bild nicht zu sehen) wird von der Feuerwehr mit einem Schlüssel geöffnet. Der dahinter hängende Objektschlüssel ermöglicht es der Feuerwehr die verschlossenen Türen und Durchgänge zur BMZ zu öffnen.

Planung und Montage

Das Feuerwehrschlüsseldepot(FSD) ist an wettergeschützten und gut zugänglichen Stellen, wie Nischen, Durchgänge oder unter Vordächern, zu installieren.
Der Einbau des Feuerwehrschlüsseldepot(FSD) muss so erfolgen, daß die Außentüre bündig mit der Außenfläche der Wand abschließt.

Teilen:

Elektronik einfach und leicht verständlich

Elektronik-Fibel

Die Elektronik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Elektronik, Bauelemente, Schaltungstechnik und Digitaltechnik.

Das will ich haben!

Elektronik einfach und leicht verständlich

Elektronik-Fibel

Die Elektronik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Elektronik, Bauelemente, Schaltungstechnik und Digitaltechnik.

Das will ich haben!