SD-WAN - Software-defined Wide Area Network

Zu Software Defined Networking, Software Defined Network oder softwaredefiniertes Netzwerk, kurz SDN, gehören Netzwerk-Komponenten, deren Funktionen sich individuell programmieren lassen und sich entsprechend unterschiedlich verhalten.

Die Idee ist, SDN-Konzepte und SDN-Techniken nicht nur in lokalen Netzwerken zu verwenden, sondern auch in den Weitverkehrsnetzen (WAN) der Provider und Netzbetreiber zu etablieren. Hierzu trennt ein Provider in seinem WAN die Netzsteuerung und Netzfunktionen von ihrer proprietären Hardware. Die Steuerung und Funktionen laufen dann als Software auf Standard-Hardware.

Ziele von SDN im WAN

Provider und Netzbetreiber haben oft das Problem, dass sie nur die Aufgabe des Transports von Datenpaketen haben. Damit sind sie bei der Wertschöpfung jeder neuen zukünftigen Entwicklung beraubt. Es fehlen hierbei Anreize die Netze besser und schneller zu machen. Der Einsatz von SDN im WAN kann das ändern.

  • Kosten senken
  • Netze flexibler verwalten
  • neue Funktionen schneller realisieren

Typische Anwendungen

  • Beschleunigen von Videostreams
  • Inhalts- und Jugendschutzfilter
  • Firewall-Funktionen
  • Schutz vor eingehenden und ausgehenden DoS-Angriffen

Virtualisierung von Teilnehmeranschlüssen (Internet-Anschlüsse)

Die Idee ist Funktionen und Logik aus den Netzzugangs-Routern herauszunehmen und sie darauf zu beschränken, Datenpakete weiterzuleiten. Störungen bezüglich dieser Funktionen lassen sich vom Netzbetreiber dann leichter beheben als vor Ort beim Teilnehmer. Router werden dann auch billiger. Allerdings besteht auch die Gefahr, dass wesentliche Funktionen eines solchen Routers kostenpflichtig werden.

Weitere verwandte Themen:

Teilen

Alles was Sie über Netzwerke wissen müssen.

Netzwerktechnik-Fibel

Die Netzwerktechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Netzwerktechnik, Übertragungstechnik, TCP/IP, Dienste, Anwendungen und Netzwerk-Sicherheit.

Das will ich haben!

NEU 5. Auflage der Netzwerktechnik-Fibel

Die 5. Auflage der Netzwerktechnik-Fibel ist vollständig überarbeitet und als gedrucktes Buch, als eBook im PDF-Format und als Bundle erhältlich.

Die Netzwerktechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Netzwerktechnik, Übertragungstechnik, TCP/IP, Dienste, Anwendungen und Netzwerk-Sicherheit.

Jetzt Bestellen oder Downloaden

Videokonferenz-Server im eigenen Netzwerk betreiben

Videokonferenz-Server Jitsi im eigenen Netzwerk betreiben
  • Eigener Videokonferenz-Server auf Basis von Jitsi und WebRTC
  • Sicherer und Datenschutz-konformer durch den Eigenbetrieb
  • Unabhängig von externen Diensten
  • Externe Teilnehmer einladen
  • In jedem Webbrowser einfach zu bedienen
  • Mit Jitsi Meet ist eine Smartphone-App verfügbar

Bestellen Sie Ihre TrutzBox mit integriertem Videokonferenz-Server jetzt mit dem Gutschein-Code "elko50" und sparen Sie dabei 50 Euro.

Mehr über den Videokonferenz-Server