CIFS - Common Internet File System

„CIFS“ hat im Laufe der Zeit immer wieder andere Bedeutungen bekommen. Deshalb ist der Begriff „CIFS“ oft missverständlich. Es kann verschiedenes sein oder bedeuten.

  • CIFS ist eine Implementierung des SMB-Protokolls.
  • CIFS ist ein Netzwerk-Dateisystem.
  • CIFS ist ein Synonym für das SMB-Protokoll.
  • CIFS bezeichnet die ganze SMB-Protokollfamilie.

Im Jahr 1996 wurde das Protokoll SMB (Server Message Block) von Microsoft durch CIFS (Common Internet File System) für den Dateizugriff in TCP/IP-Netzwerken erweitert. CIFS baute auf NetBIOS over TCP/IP (NBT) und SMB auf. Es bot neben der Datei- und Druckerfreigabe weitere Dienste wie zum Beispiel den Windows-RPC- und den NT-Domänendienst an.
Heute bezeichnet Microsoft die SMB Version 1.0 als CIFS.

Was ist der Unterschied zwischen CIFS und SMB?

CIFS ist eine Implementierung des SMB-Protokolls. Wenn man von SMB oder CIFS redet, dann meint man in der Regel das gleiche. Diese beiden Bezeichnungen werden synonym verwendet.
Eine reine CIFS-Implementierung kommt heute nur noch selten vor. Die meisten Windows- oder Samba-Server verwenden SMB2 oder SMB3.

SMB - Server Message Block

SMB ist ein Protokoll, das in lokalen Netzwerken für die Übertragung von Daten zwischen einem Client und einem Server verantwortlich ist. Es wird verwendet, um in Windows-Netzwerken Datei- und Verzeichnis-Freigaben und Druckdienste zu realisieren.

Aufgaben und Übungen mit dem Raspberry Pi

Weitere verwandte Themen:

Teilen

Produktempfehlungen

Alles was Sie über Netzwerke wissen müssen.

Netzwerktechnik-Fibel

Die Netzwerktechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Netzwerktechnik, Übertragungstechnik, TCP/IP, Dienste, Anwendungen und Netzwerk-Sicherheit.

Das will ich haben!

Alles was Sie über Netzwerke wissen müssen.

Netzwerktechnik-Fibel

Die Netzwerktechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Netzwerktechnik, Übertragungstechnik, TCP/IP, Dienste, Anwendungen und Netzwerk-Sicherheit.

Das will ich haben!