Latenz

Die Latenz ist die Zeit, die zwischen einer Aktion oder Eingabe und dem Anzeigen des Ergebnisses vergeht. Man spricht deshalb auch von der Latenzzeit.

Beispiele:

  • Die Latenz ist die Verweildauer von Daten oder Datenpaketen innerhalb von Kommunikationsystemen und Netzwerken.
  • In Cloud-Anwendungen setzt sich die Latenz aus der Zeit zusammen, die es braucht, um Daten vom Nutzer zu einem Cloud-Server zu übertragen, dort eine Verarbeitung durchzuführen und das Ergebnis wieder zurück zum Nutzer zu übermitteln.

Ist die Latenz zu hoch, kommt es zu merkbaren Verzögerungen innerhalb der Übertragung.

  • Bei der Tonübertragung kommt es zu Aussetzern bei der Wiedergabe. Dadurch verschlechtert sich die Sprachverständlichkeit und das Empfinden beim Hören der Musik.
  • Bei der Bildübertragung kommt es zu fehlerhafter Darstellung von Bildteilen des Videos oder in Videokonferenzen.

Für die Latenz gelten Grenzwerte für die User Experience von Online-Anwendungen:

  • maximal 65 ms
  • flüssige Performance 35 ms
  • optimal sind 15 ms

Zeitkritische Anwendungen, wie der Betrieb autonomer Fahrzeuge oder ferngesteuerte medizinische Eingriffe, erfordern eine noch geringere Latenz, die im einstelligen Millisekundenbereich liegen muss.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Alles was Sie über Kommunikationstechnik wissen müssen.

Kommunikationstechnik-Fibel

Die Kommunikationstechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Kommunikationstechnik, Übertragungstechnik, Netze, Funktechnik, Mobilfunk, Breitbandtechnik und Voice over IP.

Das will ich haben!

Videokonferenz-Server im eigenen Netzwerk betreiben

Videokonferenz-Server Jitsi im eigenen Netzwerk betreiben
  • Eigener Videokonferenz-Server auf Basis von Jitsi und WebRTC
  • Sicherer und Datenschutz-konformer durch den Eigenbetrieb
  • Unabhängig von externen Diensten
  • Externe Teilnehmer einladen
  • In jedem Webbrowser einfach zu bedienen
  • Mit Jitsi Meet ist eine Smartphone-App verfügbar

Bestellen Sie Ihre TrutzBox mit integriertem Videokonferenz-Server jetzt mit dem Gutschein-Code "elko50" und sparen Sie dabei 50 Euro.

Mehr über den Videokonferenz-Server

Videokonferenz-Server im eigenen Netzwerk betreiben

Videokonferenz-Server Jitsi im eigenen Netzwerk betreiben
  • Eigener Videokonferenz-Server auf Basis von Jitsi und WebRTC
  • Sicherer und Datenschutz-konformer durch den Eigenbetrieb
  • Unabhängig von externen Diensten
  • Externe Teilnehmer einladen
  • In jedem Webbrowser einfach zu bedienen
  • Mit Jitsi Meet ist eine Smartphone-App verfügbar

Bestellen Sie Ihre TrutzBox mit integriertem Videokonferenz-Server jetzt mit dem Gutschein-Code "elko50" und sparen Sie dabei 50 Euro.

Mehr über den Videokonferenz-Server