Intel Xeon

Der Intel Xeon ist ein spezieller Prozessor für Workstations und Server. Sein Prozessorkern wird aus der gerade aktuellen Prozessor-Architektur gebildet und mit zusätzlichen Funktionalitäten ausgestattet. Als wichtigstes Merkmal unterstützt der Intel Xeon Multiprozessorfähigkeit und hat meistens einen größeren Cache und höhere Taktraten. Außerdem ist dieser Prozessor der Vorreiter für technische Neuerungen, die später auch in billigeren und einfacheren Prozessoren eingesetzt werden.
Die Xeon-Prozessoren bilden inzwischen eine eigene Architektur, die mit den Desktop- und Notebook-Prozessoren von Intel nicht mehr so viel gemeinsam haben.

Was Pentium und Celeron für den Low-Cost-Markt sind, ist der Xeon für den Server-Markt. Ein leistungsfähiger Prozessor für Workstations und Server. Das schlägt sich auch in einem deutlich höheren Preis nieder. Xeon-taugliche Hauptplatinen, Kühler, Gehäuse und Netzteile sind ebenfalls deutlich teurer, da sie auf Enterprise-Anwendungen ausgelegt sind.

Anfangs hieß der Xeon noch Pentium Xeon, womit die technische Nähe zu den Pentium-Prozessoren der Desktop-Reihe suggeriert wurde. Irgendwann hat Intel den Pentium Xeon aus der Produkt-Linie genommen und nur noch Xeon genannt.

Intel Pentium Xeon (P6)

Der Pentium Xeon basierte auf dem Pentium II und Pentium III von Intel.

Intel Xeon (NetBurst)

Die zweite Generation des Intel Xeon entsprach dem Pentium 4. In dieser Generation erschienen erstmals Doppelkernprozessoren.

Intel Xeon (Core)

Die dritte Generation basierte auf der Core-Mikroarchitektur, die in Desktop-Rechnern als Core-2-Serie bekannt war. Neben Single-Core-Prozessoren gab es Vierkern-Prozessoren und später sogar Sechskern-Prozessoren.

Intel Xeon (Nehalem)

Die vierte Generation basiert auf der Nehalem-Mikroarchitektur. Das entsprechende Gegenstück im Desktopmarkt ist damit der Core i7.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Die Computertechnik-Fibel, das Computer-Buch

Alles was Sie über Computertechnik wissen müssen.

Computertechnik-Fibel

Die Computertechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Computertechnik, Prozessoren, Halbleiterspeicher, Schnittstellen und Bussysteme, Datenspeicher und Komponenten.

Das will ich haben!

Die Computertechnik-Fibel, das Computer-Buch

Alles was Sie über Computertechnik wissen müssen.

Computertechnik-Fibel

Die Computertechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Computertechnik, Prozessoren, Halbleiterspeicher, Schnittstellen und Bussysteme, Datenspeicher und Komponenten.

Das will ich haben!