Raspberry Pi: Informationen zum Prozessor ermitteln

Auf der Kommandozeile kann man Prozessor-Informationen auslesen. Es gibt leider kein Tool, das alle Informationen über den Prozessor in sich vereint. Dafür stehen die Informationen im System an verschiedenen Stellen. Teilweise braucht man Tools, um diese Informationen auszulesen.

Allgemeine Prozessor-Informationen

Mit folgendem Befehl werden Informationen über die verwendete CPU angezeigt. Je nach System bekommt man hier mehr oder weniger brauchbare Informationen.

cat /proc/cpuinfo

Hier bekommt man Informationen zum Modell und der Hardware-Bezeichnung des Herstellers. Hier befindet sich die Information, dass es sich zum Beispiel einen ARMv6- oder ARMv7-kompatiblen Prozessor handelt.

Anzahl der Prozessorkerne:

cat /proc/cpuinfo | grep processor | wc -l

Ein weiteres Kommando, das Auskunft über die CPU gibt:

lscpu

Temperatur des Prozessors

Aktuelle Temperatur des SoC in Celsius:

vcgencmd measure_temp

Aktuelle Temperatur:

cat /sys/class/thermal/thermal_zone0/temp

Spannung und Taktfrequenz

Taktfrequenz-Unterstützung:

dmesg | grep -i bcm2835-cpufreq

Aktuelle Spannung des Prozessors:

vcgencmd measure_volts

Aktuelle Frequenz des Prozessors:

vcgencmd measure_clock arm

Taktfrequenzen und Auslastung (Statistische Werte)

Weitere Prozessor-Informationen kann man sich mit dem Kommando "cpufreq-info" anzeigen lassen, dass Bestandteil der "cpufrequtils" ist.
"cpufrequtils" installiert sich leider als Dienst, was man nicht unbedingt möchte. Es empfiehlt sich, diese Tools bei Nichtnutzung wieder zu deinstallieren, um Speicherplatz und Rechenleistung zu sparen.

Tools installieren:

sudo apt-get install cpufrequtils

Tool deinstallieren:

sudo apt-get purge cpufrequtils

Eine schöne Übersicht über die Taktfrequenzen der Prozessorkerne:

cpufreq-info

Die Anzeige kann noch etwas eingeschränkt und damit übersichtlicher werden:

cpufreq-info | grep -iE "analysiere|mögliche Taktfrequenzen|Statistik"

Prozessor-Auslastung

Der Befehl "top" gibt über die Auslastung des Prozessors Auskunft:

top

Es wird eine Tabelle mit allen aktuell laufenden Prozessen angezeigt. Die meisten davon werden aktuell kaum Prozessorleistung verbrauchen (in der Tabelle Spalte %CPU).
Die aktuelle Gesamtauslastung kann man in der zweiten Zeile der Ausgabe ablesen. Dort beginnt die Zeile mit "%Cpu". Die Summe aus "us" und "sy" ergibt die Gesamtauslastung der CPU.

"Shift + M" sortiert die Liste nach der Speicherbelegung. Mit "Strg + C" beendet man "top".

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Produktempfehlungen