032 - Nationale Teilnehmerrufnummern (NTR)

Die Bundesnetzagentur hat zum 1. Januar 2005 die "032" als offizielle Vorwahl für VoIP-Anschlüsse in Deutschland eingeführt. Das Ziel war es, dass es VoIP-Provider erspart bleibt große Kontingente an Ortsrufnummern kaufen zu müssen. Mit der 032er-Vorwahl sollten Rufnummern für die Kunden schneller und günstiger zu beziehen sein. Allerdings bieten alle VoIP-Provider Rufnummern aus allen 5.200 Vorwahlbereichen an. Die Investitionskosten sind nicht so hoch.

In der Praxis hat es sich gezeigt, dass die Erreichbarkeit von 032er-Rufnummern äußerst eingeschränkt ist.

Nachteile der 032-Rufnummern

  • Nicht alle Festnetz- und Mobilfunkbetreiber leiten Anrufe zu Rufnummern mit 032er-Vorwahl weiter.
  • Aus dem Ausland sind 032er-Rufnummern in der Regel nicht zu erreichen.
  • Die 032er-Vorwahl hat einen Sonderrufnummernstatus hat. Anrufe zu 032-Anschlüssen werden teurer als zu normalen Ortsnetzrufnummern abgerechnet.
  • Die Kosten für Anrufe zu 032er-Rufnummern sind in Telefonie-Flatrates nicht abgedeckt.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Alles was Sie über Kommunikationstechnik wissen müssen.

Kommunikationstechnik-Fibel

Die Kommunikationstechnik-Fibel ist ein Buch über die Grundlagen der Kommunikationstechnik, Übertragungstechnik, Netze, Funktechnik, Mobilfunk, Breitbandtechnik und Voice over IP.

Das will ich haben!

Videokonferenz-Server Jitsi im eigenen Netzwerk betreiben

Videokonferenz-Server im eigenen Netzwerk betreiben

  • Eigener Videokonferenz-Server auf Basis von Jitsi und WebRTC
  • Sicherer und Datenschutz-konformer durch den Eigenbetrieb
  • Unabhängig von externen Diensten
  • Externe Teilnehmer einladen
  • In jedem Webbrowser einfach zu bedienen
  • Mit Jitsi Meet ist eine Smartphone-App verfügbar

Mehr über den Videokonferenz-Server