Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Sel(R)

Radebeul,
06.03.2019,
19:30
(editiert von Sel
am 06.03.2019 um 20:01)
 

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel (Elektronik)

Hallo,

stehe vor dem Problem, das ich die im Treppenhaus vorhandenen Glühlampen gegen LED-Leuchtmittel tauschen muß. Damit funktionieren die Glimmlampen in den Tastern zum Einschalten der Beleuchtung natürlich nicht mehr. Was kann ich da tun, bzw. welche Alternativen gibt es? Die Taster sind von Gira, aber bei denen werde ich nicht so recht schlau bei der Suche. Und da zu jedem Taster im Treppenhaus nur eine zweidrähtige Leitung (Netzspannung) geht, sehe ich auch kaum Chancen für eine einfache Lösung des Problems. Ein Schaltertausch ist angesagt (in meinem Fall 13 Taster). Doch gibts da welche?

LG Sel

Edit: Natürlich könnte ich eine Lampe im Treppenhaus mit einem Widerstand (ca. 150kOhm) mit geeigneter Leistung überbrücken. Ist sowas statthaft? Ich denke an Versicherungsschutz, Brandschutz etc.

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

06.03.2019,
19:58
(editiert von xy
am 06.03.2019 um 19:58)


@ Sel

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

Was soll das für eine Schaltung sein?

Normalerweise hängt doch das Zeitrelais dazwischen, und dann ist die Art der Leuchtmittel egal.

Sel(R)

Radebeul,
06.03.2019,
20:41
(editiert von Sel
am 06.03.2019 um 20:44)


@ xy

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» Was soll das für eine Schaltung sein?
»
» Normalerweise hängt doch das Zeitrelais dazwischen, und dann ist die Art
» der Leuchtmittel egal.

Vielleicht die Dreileiterschaltung. Die Taster werden über die Leuchtmittel mit Strom versorgt für die Glimmlampen, das Zeitrelais schaltet dann die Beleuchtung. Normalerweise sollte es, wenn die Installation richtig ist, funktionieren. Ich habe das nicht gebaut, ich soll nur die Leuchtmittel austauschen!



Ich habe alle Leuchtmittel gegen LED ersetzt, alle Schalter waren ohne Beleuchtung. Testweise eine einzige Glühlampe eingebaut, alle Taster leuchten. Natürlich könnte ich es so lassen, aber wenn da mal einer nachguggt und fragt?

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

06.03.2019,
20:44

@ Sel

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» Ich habe alle Leuchtmittel gegen LED ersetzt, alle Schalter waren ohne
» Beleuchtung. Testweise eine einzige Glühlampe eingebaut, alle Taster
» leuchten.

Statt Glühlampe ein RC-Glied ran.

Sel(R)

Radebeul,
06.03.2019,
20:57
(editiert von Sel
am 06.03.2019 um 21:00)


@ xy

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» » Ich habe alle Leuchtmittel gegen LED ersetzt, alle Schalter waren ohne
» » Beleuchtung. Testweise eine einzige Glühlampe eingebaut, alle Taster
» » leuchten.
»
» Statt Glühlampe ein RC-Glied ran.

Welche Werte? Also vielleicht 100 Ohm in Serie mit 100nF? Und logisch, alles netzspannungstauglich.

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

xy(R)

E-Mail

06.03.2019,
21:29

@ Sel

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» » » Ich habe alle Leuchtmittel gegen LED ersetzt, alle Schalter waren ohne
» » » Beleuchtung. Testweise eine einzige Glühlampe eingebaut, alle Taster
» » » leuchten.
» »
» » Statt Glühlampe ein RC-Glied ran.
»
» Welche Werte? Also vielleicht 100 Ohm in Serie mit 100nF? Und logisch,
» alles netzspannungstauglich.

xy(R)

E-Mail

06.03.2019,
21:30

@ xy

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» » Welche Werte? Also vielleicht 100 Ohm in Serie mit 100nF?

Wird für 3-6 Glimmlampen reichen.

Sel(R)

Radebeul,
07.03.2019,
08:24

@ xy

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» » » Welche Werte? Also vielleicht 100 Ohm in Serie mit 100nF?
»
» Wird für 3-6 Glimmlampen reichen.

Ok, danke :-)

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
07.03.2019,
11:33

@ Sel

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

Hallo Sel,

» » » Ich habe alle Leuchtmittel gegen LED ersetzt, alle Schalter waren ohne
» » » Beleuchtung. Testweise eine einzige Glühlampe eingebaut, alle Taster
» » » leuchten.
» »
» » Statt Glühlampe ein RC-Glied ran.

Also LED in Serie mit C und R.

» Welche Werte? Also vielleicht 100 Ohm in Serie mit 100nF? Und logisch,
» alles netzspannungstauglich.

Zuerst den Kondensator C: Es muss ein X2-Typ sein!

Da die LED-Spannung im Vergleich zur Netzspannung vernachlässigbar klein ist, kann man die Berechnung vereinfachen, nämlich mit:

vereinfacht für f = 50 Hz: C = 3180 / Xc (C in µF, Xc in Ohm)
Das wäre der kapazitive Vorwiderstand zur LED.

Der zusätzliche Widerstand braucht es, damit es nicht zu extrem einem hohen Peakstrom kommt, wenn gerade bei einem hohen Netzspannungswert eingeschaltet wird. Ohne Widerstand wäre dies der Fall, weil theoretisch 0 Ohm der Spannung gegenüber steht. Allerdings auch fast unendlich kurz. Die Situation ist sehr kritisch. Ich denke eine LED ginge in diesem Moment kaputt.

Mit zusätzlichem Vorwiderstand ist der Strom noch immer sehr hoch, klingt aber exponentiell innerhalb einer sehr kurzen Zeit ab. Beachte das folgende Beispiel in diesem Bild, wo es nicht um eine LED geht.


Hier beginnt der Strom mit maximal 1A und klingt exponentiell innerhalb von 100 µs ab auf den Strom des Verbrauchers (C-Netzteil).

Dieses Bild stammt aus diesem Elektronik-Minikurs:
. . "Kondensatornetzteil - Kondensator statt Trafo: Kostengünstiges Netzteil"
. . . . http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaerer/cpowsup.htm

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

xy(R)

E-Mail

07.03.2019,
11:40

@ schaerer

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» » » Statt Glühlampe ein RC-Glied ran.
»
» Also LED in Serie mit C und R.

Nein, es geht nicht um ein Kondensatornetzteil.

schaerer(R)

Homepage E-Mail

Zürich (Schweiz),
07.03.2019,
12:03

@ xy

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» » » » Statt Glühlampe ein RC-Glied ran.
» »
» » Also LED in Serie mit C und R.
»
» Nein, es geht nicht um ein Kondensatornetzteil.

Darum geht es schon nicht. Aber was ich meine ist eine LED mit kapazitivem Vorwiderstand, weil diese an 230 VAC betrieben werden sollte. An den Treppenhaus-Lichttasten gibt es ja gar nix anderes als 230 VAC. Oder?

--
Gruss
Thomas

Buch von Patrick Schnabel und mir zum Timer-IC NE555 und LMC555:
http://tinyurl.com/timerbuch
Mein Buch zum Operations- u. Instrumentationsverstärker:
http://tinyurl.com/opamp-instrumamp-buch

xy(R)

E-Mail

07.03.2019,
12:32

@ schaerer

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» » » » » Statt Glühlampe ein RC-Glied ran.
» » »
» » » Also LED in Serie mit C und R.
» »
» » Nein, es geht nicht um ein Kondensatornetzteil.
»
» Darum geht es schon nicht. Aber was ich meine ist eine LED mit kapazitivem
» Vorwiderstand, weil diese an 230 VAC betrieben werden sollte. An den
» Treppenhaus-Lichttasten gibt es ja gar nix anderes als 230 VAC. Oder?

Ja, aber die Glimmlampen sollen ja drin bleiben.

bigdie(R)

07.03.2019,
17:07

@ Sel

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» » Was soll das für eine Schaltung sein?
» »
» » Normalerweise hängt doch das Zeitrelais dazwischen, und dann ist die Art
» » der Leuchtmittel egal.
»
» Vielleicht die Dreileiterschaltung. Die Taster werden über die Leuchtmittel
» mit Strom versorgt für die Glimmlampen, das Zeitrelais schaltet dann die
» Beleuchtung. Normalerweise sollte es, wenn die Installation richtig ist,
» funktionieren. Ich habe das nicht gebaut, ich soll nur die Leuchtmittel
» austauschen!
»
»
»
» Ich habe alle Leuchtmittel gegen LED ersetzt, alle Schalter waren ohne
» Beleuchtung. Testweise eine einzige Glühlampe eingebaut, alle Taster
» leuchten. Natürlich könnte ich es so lassen, aber wenn da mal einer
» nachguggt und fragt?
»
» LG Sel
Bei der Schaltung spielen aber die Leuchtmittel keine Rolle. Das könnte höchstens bei der ganz alten 3-Leiterschaltung sein. Da ist Tastdraht und Leuchtendraht der Gleiche. Steht bei den Treppenhausschaltern dann meißt 3-Leiter mit Bodenbeleuchtung nicht nachschaltbar.

Julanic

10.03.2019,
05:36
(editiert von Julanic
am 10.03.2019 um 05:38)


@ Sel

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» Hallo,
»
» stehe vor dem Problem, das ich die im Treppenhaus vorhandenen Glühlampen
» gegen LED-Leuchtmittel tauschen muß. Damit funktionieren die Glimmlampen in
» den Tastern zum Einschalten der Beleuchtung natürlich nicht mehr. Was kann
» ich da tun, bzw. welche Alternativen gibt es? Die Taster sind von Gira,
» aber bei denen werde ich nicht so recht schlau bei der Suche. Und da zu
» jedem Taster im Treppenhaus nur eine zweidrähtige Leitung (Netzspannung)
» geht, sehe ich auch kaum Chancen für eine einfache Lösung des Problems. Ein
» Schaltertausch ist angesagt (in meinem Fall 13 Taster). Doch gibts da
» welche?
»
» LG Sel
»
» Edit: Natürlich könnte ich eine Lampe im Treppenhaus mit einem Widerstand
» (ca. 150kOhm) mit geeigneter Leistung überbrücken. Ist sowas statthaft? Ich
» denke an Versicherungsschutz, Brandschutz etc.

Waldi(R)

Bayern,
11.03.2019,
13:06

@ Sel

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

» » Was soll das für eine Schaltung sein?
» »
» » Normalerweise hängt doch das Zeitrelais dazwischen, und dann ist die Art
» » der Leuchtmittel egal.
»
» Vielleicht die Dreileiterschaltung. Die Taster werden über die Leuchtmittel
» mit Strom versorgt für die Glimmlampen, das Zeitrelais schaltet dann die
» Beleuchtung. Normalerweise sollte es, wenn die Installation richtig ist,
» funktionieren. Ich habe das nicht gebaut, ich soll nur die Leuchtmittel
» austauschen!
»
»
»
» Ich habe alle Leuchtmittel gegen LED ersetzt, alle Schalter waren ohne
» Beleuchtung. Testweise eine einzige Glühlampe eingebaut, alle Taster
» leuchten. Natürlich könnte ich es so lassen, aber wenn da mal einer
» nachguggt und fragt?
»
» LG Sel


Servus in die Runde,
mein erster Beitrag.

das Problem mit diversen "Glimmlampen" in den Tastern, bei Leuchtmittelumrüstung, hier LED, ist bekannt.
Ich nehme an, es handelt sich hierbei um ein mechan. Zeitrelais -

Schon einmal gegen ein elektron.Zeitrelais wie den Theben "elpa 6" getauscht?
Hatte diesbzgl. noch nie Probleme!

Fabr. Gira ist ein hervorragendes Material!

Beste Grüße
Waldi

--
Gruß Waldi

bigdie(R)

11.03.2019,
13:49

@ Waldi

beleuchtete Taster im Treppenhaus, aber LED-Leuchtmittel

»
» Schon einmal gegen ein elektron.Zeitrelais wie den Theben "elpa 6"
» getauscht?
» Hatte diesbzgl. noch nie Probleme!
»
Wenn die Leuchtmittel Einfluss auf die Glimmlampen haben, dann muss er die alte 3-Leiterschaltung mit Bodenlicht haben. Und da geht kein ELPA 6 sondern nur das ELPA 9 oder von Eltako das TLZ12-9