Raspberry Pi: MAC-Adresse ändern

Jedes Netzwerk-Interface bzw. jeder Netzwerk-Adapter hat eine eigene Hardware-Adresse, die weltweit einmalig ist uns sich nie ändert. Bereits bei der Fertigung hat der Hersteller diese Hardware-Adresse zugewiesen. Diese Hardware-Adresse in Form der MAC-Adresse kann man jedoch zur Laufzeit ändern.

Aufgabe

  1. MAC-Adresse mit "ip" temporär ändern.
  2. MAC-Adresse mit "ifconfig" temporär ändern.
  3. MAC-Adresse mit "macchanger" dauerhaft ändern.
  4. MAC-Adresse in der Boot-Konfiguration eines Raspberry Pi ändern.

Hinweis: Bezeichnung der Netzwerk-Schnittstellen

Seit Raspbian Stretch haben die Netzwerk-Schnittstellen für Ethernet und WLAN andere Bezeichnungen. Also nicht mehr "eth0" und "wlan0", sondern "enx..." und "wlx...". Das betrifft per USB angeschlossenen Netzwerk-Adapter, deren Bezeichnung von den hier genannten Bezeichnungen abweichen. Das bedeutet, dass man zuerst die individuelle Bezeichnung ermitteln oder die Namensgebung auf das alte Verfahren umstellen muss.

Hinweis: Änderung der MAC-Adresse nicht per SSH

Die folgenden Einstellungen sollten lokal am System erfolgen und nicht per SSH. Ändert sich die MAC-Adresse bei einer laufenden Verbindung, dann wirkt sich das so aus, als ob man die Verbindung physikalisch trennt.

In der Regel wird man die Änderung an der Ethernet-Schnittstelle "eth0" vornehmen. Man kann die Änderung auch an einer WLAN-Schnittstelle vornehmen. Wenn man sich unsicher ist, ob das klappt oder auch nicht, ist das besser. Weil den WLAN-USB-Adapter kann man auswechseln.

Lösung 1: MAC-Adresse mit "ip" temporär ändern

Die Vorgehensweise ist wie folgt: Zuerst deaktiviert man das Interface. Dann ändert man die MAC-Adresse und aktiviert das Interface wieder.

sudo ip link set eth0 down
sudo ip link set eth0 address 00:11:22:33:44:55
sudo ip link set eth0 up

Anschließend ist zu prüfen, ob die Änderung übernommen wurde.

ip l

Hinweis: Die Änderung der MAC-Adresse ist temporär. Nach einem Neustart stellt sich die MAC-Adresse auf die alte wieder zurück.

Lösung 2: MAC-Adresse mit "ifconfig" temporär ändern

Auch hier wird zuerst die Netzwerk-Schnittstelle außer Betrieb genommen. Anschließend die MAC-Adresse geändert und die Netzwerk-Schnittstelle wieder in Betrieb genommen.

sudo ifconfig eth0 down
sudo ifconfig eth0 hw ether 00:11:22:33:44:55
sudo ifconfig eth0 up

Änderung der MAC-Adresse prüfen:

ifconfig

Hinweis: Die Änderung der MAC-Adresse ist temporär. Nach einem Neustart stellt sich die MAC-Adresse auf die alte wieder zurück.

Lösung: MAC-Adresse mit "macchanger" dauerhaft ändern

Zuerst müssen wir ein Programm installieren, dass die MAC-Adresse ändern kann.

sudo apt-get install macchanger

"macchanger" kann dafür sorgen, dass ein Interface immer eine neue MAC-Adresse bekommt, sobald es aktiviert wird. Das heißt, auch nach einem Neustart hat ein Interface immer eine andere MAC-Adresse.

Kommando zum Setzen einer zufälligen MAC-Adresse:

sudo ip link set eth0 down
sudo macchanger -r eth0
sudo ip link set eth0 up

Danach schaut man nach, ob die Hardware-Adresse geändert wurde.

ip l

Hinweis: Nach einem Neustart stellt sich die MAC-Adresse auf die alte wieder zurück. Die Änderung der MAC-Adresse ist temporär, es sei denn man hat "macchanger" angewiesen, immer eine andere MAC-Adresse zu verwenden.

Lösung: MAC-Adresse in der Boot-Konfiguration eines Raspberry Pi ändern

Es gibt eine Möglichkeit, die MAC-Adresse in der Boot-Konfiguration zu ändern. Auf diese Weise muss man die Änderung nicht manuell vornehmen.
Um die MAC-Adresse des integrierten Ethernet-Adapters zu ändern, hängt man in der Datei "/boot/cmdline.txt" den folgenden Eintrag hinten mit einem Leerzeichen getrennt an die Zeile an.

smsc95xx.macaddr=00:11:22:33:44:55

Hinweis: Das funktioniert aber nur für den integrierten Ethernet-Adapter und kann nicht für ein beliebiges Interface eingestellt werden.

Hinweis: Es ist damit zu rechnen, dass die Änderungen über die Boot-Konfiguration irgendwann nicht mehr funktioniert. Deshalb ist diese Lösung diejenige, von der abzuraten ist.

Troubleshooting: MAC-Adresse ändern funktioniert nicht

Es gibt Konstellationen, die lassen die Änderung der MAC-Adresse einer Netzwerk-Schnittstelle nicht zu. Die Gründe sind vielfältig. Auf der einen Seite haben wir einen Netzwerk-Adapter mit einem Chipsatz, der keine Änderung zulässt. Auf der anderen Seite kann es sein, dass diese Funktion im Treiber nicht unterstützt wird.
Manchmal hilft ein Software- oder Treiber-Update. Manchmal muss man einen anderen Netzwerk-Adapter verwenden.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Produktempfehlungen