IEEE 802.11ay / NG60 - Next Generation 60 GHz

Der Standard IEEE 802.11ay ist der Nachfolger von IEEE 802.11ad. Weil die Spezifikation dieses Standards an Ungenauigkeiten leidet, hat er kaum Verbreitung gefunden. IEEE 802.ay soll das besser machen und gleichzeitig eine Steigerung der Datenrate einläuten.

IEEE 802.11ay soll mit 4-Stream-MIMO und der Bündelung von bis zu vier Kanälen auf eine Gesamtbandbreite von 8,64 GHz kommen. Eine Geschwindigkeit von bis zu 176 GBit/s ist vorgesehen. Damit will man der Nachfrage nach hohen Datenraten auf kurze Distanzen eine Lösung bieten. Zum Beispiel bei der Vernetzung von Smartphones und Smart-TVs, sowie auch im Rechenzentrum.

Erreichen möchte man die Datenrate mit einer genauen Positionsbestimmung, um Daten wesentlich zielgerichteter und damit mit einer höheren Modulation zuzustellen.

Übertragungsgeschwindigkeit

  • 1 Stream: 44 GBit/s (brutto)
  • 2 Streams: 88 GBit/s
  • 3 Streams: 132 GBit/s
  • 4 Streams: 176 GBit/s

Anwendungen

  • drahtlose Backbone-Verbindungen im Mobilfunk
  • Vermeiden teurer Richtfunksysteme im lizenzierten Spektrum
  • den Infrastrukturausbau deutlich vergünstigen

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Netzwerktechnik-Fibel

Netzwerktechnik-Fibel

Das will ich haben!