GTO-Thyristor

GTO-Thyristor
Die GTO-Thyristoren sind Vierschicht-Halbleiterbauelemente mit wechselnder Dotierung. Die Dotierung der Schichten ist sehr unsymmetrisch. Durch diese Maßnahme ist es möglich den GTO-Thyristor (GTO = Gate turn off = Gate schaltet ab) mit einem negativen Steuerstrom abzuschalten.
Der GTO-Thyristor kann über den Gate vom niederohmigen in den hochohmigen Zustand geschaltet werden. Dazu ist ein Abschaltstrom notwendig, der etwa 20% bis 30% des Laststromes beträgt. Dazu ist jedoch eine äußerst leistungsfähige Steuerschaltung erforderlich.

Schaltzeichen

Schaltzeichen

Anwendungen

  • Schaltungen, die Gleichspannung in Wechselspannung umwandeln (Wechselrichterschaltungen).
  • GTO-Thyristoren finden sich in Schaltungen mit denen Ströme bis zu 1000 A geschaltet werden müssen.

Weitere verwandte Themen:

Teilen:

Elektronik-Fibel

Elektronik-Fibel

Das will ich haben!