Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern (Elektronik)

verfasst von hw-schrauber(R), 10.11.2018, 11:32 Uhr

@ offroad GTI
Der Messwiderstand kann ja erst entschieden werden, wenn man weiß was passiert.
Und ich will hier ja nicht philosophieren sondern verstehen. Grundlage halt und kein spezielles Problem.
100°F ist natürlich nicht richtig, sollte ein K (Kelvin) sein, sorry.
@Gast
Siehe oben.

@xy
Das ideale Bauteil (hier Übertrager)anzunehmen ist doch zum Verstehen der Grundlage die beste Wahl, oder. Berücksichtigung der Störgrößen kommen dan später hinzu.

» » Was mich interessiert ist das Verhalten der 2ten Wicklung. Diese soll
» als
» » Messwicklung dienen. Das heißt, diese ist zum einen erst mal ohne
» » belastenden Widerstand. Später wird sicherlich ein noch unbekannter
» » Widerstand zum Einsatz kommen.
»
» Wenn der Trafo zum Messen diesen soll, sollte auch der Messwiderstand
» bekannt (und konstant) sein.
» Sag doch mal GENAU, worum es geht.
» Es ist schließlich ein Elektronik- und kein Philosophie-Forum.
» Und was hat es mit den 100°F auf sich?



Gesamter Thread:

Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - hw-schrauber(R), 09.11.2018, 19:28 (Elektronik)
Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - cmyk61(R), 09.11.2018, 20:56
Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - hw-schrauber(R), 09.11.2018, 22:16
Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - Offroad GTI(R), 09.11.2018, 22:40
Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - hw-schrauber(R), 10.11.2018, 11:32
Eisenkern, Induktion und die Temperatur.... - schaerer(R), 10.11.2018, 08:56
Eisenkern, Induktion und die Temperatur.... - hw-schrauber(R), 10.11.2018, 11:45
Eisenkern, Induktion und die Temperatur.... - schaerer(R), 10.11.2018, 13:16
Thermische Zusammenhänge 2er Wicklungen auf einem Kern - Wolfgang Horejsi(R), 11.11.2018, 13:27