Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Heizelement und PT100 (Bauelemente)

verfasst von Sel(R) E-Mail, 09.07.2018, 18:58 Uhr
(editiert von Sel am 09.07.2018 um 19:01)

» Hallo Community,
»
» ich hätte ein paar Fragen zu Bauelementewahl meines Projektes.
»
» Kurz zum Projekt:
» Prinzipiell geht es darum eine Heizplatte spezifisch für die Anwendung zu
» designen. Der Plan ist eine etwa 60x60x10 mm kupferplatte zu haben, die
» mittels einer Heizfolie flächendeckend von unten erhitzt wird (oder von 3
» Heizpatronen) auf bis zu 300°C und von einem PT100 Element überwacht wird.
» Der PT100 wird von einen Arduino μC ausgewertet und dieser steuert
» wiederum ein Rigol DP711 30V/5A (oder DP712 50V/3A) lineares DC Netzteil,
» das wiederrum die Heizelemente steuert um auf die jeweilige Zieltemperatur
» zu gelangen.
»
» Nun zu meiner Frage.
» Welche Heizelemte und welchen PT100 würdet ihr für diese Anwendung
» empfehlen?
» Ich habe mich recht viel umgeschaut, aber nichts direkt passendes gefunden,
» ob von der Größe her oder von der Leistung.
»
» Vielen Dank bereits im vorhinein für etwaige Vorschläge und Informationen.
»
» Beste Grüße,
» Martin

Eigenbau wird ziemlich viel Aufwand werden. Bei der Größe verteilt sich die Wärme in der Platte ungleichmäßig, auf den Aufbau kommts echt an. Abgesehen davon, so ein Kupferblock kostet schon paar Euronen...

Fertig gibts das auch: Wärmeplatten in Bäckereien (bis 150°C) oder Platten von Furnierpressen in Tischlereien (meist zu groß). Preis solltest selber mal guggen.

Allerdings wird bei deiner gewünschten Größe und je nach Anwendung (Menge der Wärmeabnahme auf Platte) eine elektrische Heizleistung von weit mehr als 2kW erforderlich sein. Und die will erst mal sinnvoll und sicher geregelt sein.

Als "preiswerte" Lösung kannst ja mal versuchen zwei Induktionsfelder (Kochplatten) zu betreiben, da drauf eine Stahlplatte, da drauf deine Kupferplatte. Die beiden Platten mußt du sehr wärmeleitfähig verbinden. Allerdings wirds dann mit 300°C Brühe, bei allerspätestens 220°C werden sich die Platten abschalten.

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Heizelement und PT100 - Woschitz, 09.07.2018, 14:23 (Bauelemente)
Heizelement und PT100 - bigdie(R), 09.07.2018, 16:46
Heizelement und PT100 - gast, 09.07.2018, 18:05
Heizelement und PT100 - Sel(R), 09.07.2018, 18:58
Heizelement und PT100 - Offroad GTI(R), 09.07.2018, 19:04
Heizelement und PT100 - Sel(R), 09.07.2018, 19:14
Heizelement und PT100 - bigdie(R), 09.07.2018, 19:43
Heizelement und PT100 - Wolfgang Horejsi, 09.07.2018, 19:46
Heizelement und PT100 - Gast, 10.07.2018, 15:52
Heizelement und PT100 - Woschitz, 10.07.2018, 08:24
Heizelement und PT100 - Hartwig(R), 10.07.2018, 10:57
Heizelement und PT100 - el-haber, 10.07.2018, 13:42
Heizelement und PT100 - finni(R), 10.07.2018, 14:44