Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Diode in Serie zu Heizstab um Leistungsaufnahme zu reduziere (Elektronik)

verfasst von Steffen, 14.06.2018, 19:35 Uhr

» hallo alle, ich möchte eine Idee beurteilen lassen: ich betreibe meine
» Finca mit Solar und Generator Strom; der Geni hat eine max, Leistung von
» 2.6kW; wenn ich nun eine Waschmaschine betreiben will (ein rel. neues
» Modell von Bauknecht) "stirbt" mir der Geni fast im Einschaltmoment der
» Heizung. Die Waschmaschine schaltet dann ab und ein weiterer Versuch wird
» gestartet. Im Betrieb mit Heizung hatte ich mal eine Leistungsaufnahme von
» 1950Watt gemessen (am Netz). Der Geni verkraftet also die Einschaltspitze
» nicht.
» Könnte ich dieses Verhalten umgehen indem ich eine kräftige Diode in Serie
» schalte zum Heizstab? Der Heizprozess wäre dann natürlich länger nehme ich
» mal an, aber es sollte dann ja auch nur eine Halbwelle genutzt werden und
» die Leistungsaufnahme entsprechend kleiner sein. Kann es sein, dass die
» Waschmaschine das irgendwie überwacht und dann auf Störung schalten würde?
» Eure Beurteilung?
» Grüsse

Da könnte so einiges auf Störung/Zerstörung gehen.
Ich würde da lieber einen Trafo vorschalten.

Gruß Steffen



Gesamter Thread:

Diode in Serie zu Heizstab um Leistungsaufnahme zu reduziere - UBa, 14.06.2018, 19:29 (Elektronik)
Diode in Serie zu Heizstab um Leistungsaufnahme zu reduziere - Steffen, 14.06.2018, 19:35
Diode in Serie zu Heizstab um Leistungsaufnahme zu reduziere - @@GAST@@, 14.06.2018, 20:31