Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

GPIOS des Raspis keine 5V (Elektronik)

verfasst von JuRiMuc(R), 06.03.2018, 20:29 Uhr

» » Da der Raspi ja auch 5 Volt braucht, sollte es doch gehen, dass man den
» » über die GPIOs auch darüber versorgt.
»
» Die GPIOs des RaspberryPi vertragen keine 5V, max. 3,3V.
» Siehe dazu:
» https://www.elektronik-kompendium.de/sites/raspberry-pi/2002191.htm
»
» Du meinst wohl eher die Pfostenleiste und da die Anschlüsse 2 und 4.
» Wenn du da einspeist, ist die Polyfuse des Pis außen vor.

Sorry, ja, die meinte ich.
Hm, das heisst, notfalls raucht das Ding ab, oder?
Müsste doch gehen, dass man da noch was davor macht.

Mit gehts darum, dass ich alles in ein Gehäuse bauen möchte. Und da sollen dann auch keine 2 Netzkabel reingehen.


Happy Abend,

Jürgen



Gesamter Thread:

Mehrere USB-Netztteile durch ein grosses ersetzen? - JuRiMuc(R), 06.03.2018, 13:50
GPIOS des Raspis keine 5V - finni(R), 06.03.2018, 19:30
GPIOS des Raspis keine 5V - JuRiMuc(R), 06.03.2018, 20:29
GPIOS des Raspis keine 5V - bastelix(R), 07.03.2018, 00:02
GPIOS des Raspis keine 5V - JuRiMuc(R), 07.03.2018, 20:35