Forum

Einloggen | Registrieren | RSS  

Gleichgerichtete DC Spannung ordentlich glätten? (Schaltungstechnik)

verfasst von Sel(R) E-Mail, 02.02.2018, 17:23 Uhr
(editiert von Sel am 02.02.2018 um 18:14)

» Hallo!
»
» Also, ich muss eine AC-Spannung von 66Volt/50Hz und einer max. Stromstärke
» von 15A gleichrichten und möglichst gut glätten. Mit der DC Spannung wird
» dann eine Elektronik betrieben, die stabile Gleichspannung benötigt, also
» keine Impulse oder zu große Schwankungen.
»
» Als erstes habe ich mir nen kräftigen Brückengleichrichter, der 15A
» verkraftet mit Kühlkörper besorgt. Jetzt habe ich praktisch eine gepulste
» DC-Spannung, die irgendwie geglättet werden muss? Wie wähle ich den oder
» die richtigen Kondensatoren - gibts da bestimmte Formeln? Und reicht ein
» Kondensator oder muss da noch mehr getan werden, um die Spannung sauber zu
» glätten?

Da ich grade am Bauen von einem solchen Teil bin, kann ich dir davon gerne berichten. Ok, ich benutze einen uralten Riesentrafo und bissel weniger Spannung (47V). Aber ich plane auch maximal 16A AC.

Und schon mit deinen etwa 8A wird der Gleichrichter (deiner kann nur 15A) im Siliziumhimmel landen. Unter 25A beim Gleichrichter (200V Spannungsfestigkeit) wirds gar nichts. Und natürlich ordentlich Kühlung. Du wirst etwa 20 Watt an Wärme am Gleichrichter abführen müssen (vielleicht bissel weniger, kommt auf den Gleichrichter an). Für Ströme um 8A am Ausgang (siehe Posting von XY), mehr bekommst du nämlich nicht raus weil du dann deinen Trafo überlastest, mußt du einen Kondensator von größer als 10000µF mit mindestens 100 Volt Spannungsfestigkeit dranbauen (der ist nicht billig). Inwieweit du stabilisieren mußt, das hängt von deiner Anwendung ab. Willst du das mit Transistoren realisieren (Festspannungsregler gibts nicht für die umgesetzten Leistungen), so rechne mit weit über 100 Watt Wärmeleistung an den Transistoren. Rechnest du noch Netzspannungsschwankungen (Überspannung) dazu, so sinds ganz schnell 120 Watt Wärme. Diese wegzukühlen ist eine echte Aufgabe! Baust du alles in ein Gehäuse ein, so werden drinnen (Trafo, Gleichrichter, Transistoren...) im günstigen Fall 200 Watt Wärme produziert!!!

Dazu kommen die elektronischen Probleme. Also Überlastschutz, eventuell Kurzschlußschutz, Übertemperatursicherung, Schutz vor Schwingungen und und und.

Die Sache wird also ziemlich komplex und teuer. Du kannst dir allerdings auch Gedanken in Richtung passendes Schaltnetzteil (Fertiggerät) machen. Die Geschichte wird etwas kleiner und leichter, du hast fast keine Probleme in Richtung Schutz der Stromversorgung und kannst dich in Ruhe um das "Drumrum" kümmern. Natürlich hat so ein Schaltnetzteil seinen Preis. Bei solchen "Monstern" solltest du nämlich nicht auf "Chinabillig" spekulieren.

LG Sel

Edit:



Es fehlt noch die Frontplattenbeschriftung. Oben die Buchsenreihe ist am Trafo direkt angeschlossen, somit kann ich jede Wicklung nach Belieben verschalten. Die gelben Buchsen unten sind der "Eingang" für den Gleichrichter, den ich bei Bedarf mit zuschalten kann. Ausgang wie üblich rot/blau für Gleichspannung.



Über den Gleichrichter (Kühlkörper) und den blauen Trafo kommen noch zwei (ziemlich teure) Kondensatoren mit je 10000µF/100V an die Seitenwand. Diese sind dann auch im Luftstrom des Ventilators an der Rückseite. Die Kondensatoren werden separat zuschaltbar sein, so das ich mit und ohne Glättung eine Gleichspannung entnehmen kann.

Nur kurz meine Bastelei als Beispiel, sind noch einige Extras im Gerät eingebaut :-D

LG Sel

--
******************************************
Ich bin ein Elektronikbastler, der nur durch Schmerzen begreift, was schlauere Leute im Forum an Wissen vermitteln können.



Gesamter Thread:

Gleichgerichtete DC Spannung ordentlich glätten? - Christian123, 02.02.2018, 09:17
Gleichgerichtete DC Spannung ordentlich glätten? - Offroad GTI(R), 02.02.2018, 09:24
Gleichgerichtete DC Spannung ordentlich glätten? - gast, 02.02.2018, 10:11
Gleichgerichtete DC Spannung ordentlich glätten? - Christian123, 02.02.2018, 10:31
Gleichgerichtete DC Spannung ordentlich glätten? - Offroad GTI(R), 02.02.2018, 10:41
Gleichgerichtete DC Spannung ordentlich glätten? - Christian123, 02.02.2018, 11:03
Gleichgerichtete DC Spannung ordentlich glätten? - Offroad GTI(R), 02.02.2018, 11:32
Gleichgerichtete DC Spannung ordentlich glätten? - Sel(R), 02.02.2018, 17:23